Nacho Duato wird Malakhov-Nachfolger

7. Februar 2013, 13:07
2 Postings

Spanischer Tänzer und Choreograf wird Mitte 2014 Ballett-Chef in Berlin

Berlin - Der spanische Tänzer und Choreograf Nacho Duato wird neuer Intendant des Staatsballetts Berlin. Der 56-Jährige soll Mitte 2014 die Nachfolge des Russen Vladimir Malakhov antreten, kündigte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Donnerstag an. Duato sei einer der "international anerkanntesten Ballettgestalter", sagte Wowereit.

Der Spanier leitet zur Zeit das Michailowsky-Theater in St. Petersburg. Er war fast zwei Jahrzehnte Chefchoreograf des spanischen Nationalballetts. Malakhov hatte in der vergangenen Woche angekündigt, dass er seinen Vertrag über die Spielzeit 2013/14 nicht verlängern wolle. Er kritisierte anschließend den Berliner Senat, dem er vorwarf, ihn mit der Verlängerung "hingehalten" zu haben.

Zehnte Saison des Ensembles

Der heute 45-jährige Malakhov, einst Wunderkind des Moskauer Balletts, machte als Tänzer eine Weltkarriere. An der Wiener Staatsoper war er zuletzt 2009 als Prinz Siegfried zu sehen. Malakhov wurde 2004 zum Intendanten des neugegründeten Staatsballetts berufen. Ihm sei es gelungen, aus den ehemals drei Compagnien der drei Opernhäuser ein einziges herausragendes Ensemble zu formen, teilte die Bühne mit.

Als Intendant sei es ihm wichtig gewesen, ein großes Repertoire aufzubauen, erklärte das Berliner Ballett. Seine Handschrift gilt als klassisch. Zu den Inszenierungen gehörten Klassiker wie "Manon", "Onegin" und "Romeo und Julia" und auch selten gezeigte Werke wie "Esmeralda" oder "Sylvia". Malakhov freue sich auf die ihm verbleibende Zeit als Intendant des Ensembles, das in der Spielzeit 2013/2014 sein zehnjähriges Bestehen feiert. Auch dann wolle er mit "Malakhov & Friends" selbst auf der Bühne stehen.  Er habe Ballett zu einem gesellschaftlichen Ereignis gemacht, betonte die Bühne. Für Berlin ist es ein weiterer Verlust. Im vergangenen Jahr hatte Star-Ballerina Polina Semionova das Ballett verlassen. (APA, 1.2.2013)

Share if you care.