Erste Group erhöht ams-Kursziel

1. Februar 2013, 10:58
3 Postings

Wien/Graz - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben das ams-Kursziel von 118,1 auf 127,4 Schweizer Franken angehoben. Das Anlagevotum "Accumulate" wurde unverändert belassen.

Der steirische Mikroelektronik- und Halbleiterhersteller ams hat am Dienstag seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 bekannt gegeben. Im Zuge dessen hat das Unternehmen seinen Ausblick für 2013 wiederholt und ein Umsatzwachstum von 10 Prozent genannt. Die Unterhaltungselektronik bleibt für die Erste-Analysten weiterhin der Hauptwachstumstreiber. Der Smartphone- und Tabletmarkt soll dabei weiterhin die wichtigste Einkunftsquelle darstellen, so die Experten weiter.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Experten 7,25 Euro für 2013, sowie 8,17 bzw. 8,37 Euro für die beiden Folgejahre 2014 und 2015. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,67 Euro für 2013, sowie 1,88 bzw. 1,93 Euro für 2014 bzw. 2015.

Am Freitagvormittag gegen 10.45 Uhr notierten ams an der Züricher Börse mit einem Plus von 2,59 Prozent bei 115,00 Schweizer Franken. (APA, 1.2.2013)

Share if you care.