Historischer Kalender - 3. Februar

3. Februar 2013, 00:00
posten

993 - Bischof Ulrich von Augsburg wird zwanzig Jahre nach seinem Tod von Papst Johannes XV. heiliggesprochen.

1468 - In Mainz stirbt Johannes Gensfleisch zur Laden, genannt Gutenberg, der Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern. In seiner Werkstatt druckte er die gesamte Heilige Schrift.

1488 - Der Portugiese Bartolomeu Diaz legt mit seinem Schiff als erster Europäer östlich des Kaps der Guten Hoffnung in der heutigen Mossel Bay in Südafrika an.

1563 - Der Fürstbischof von Gurk, Urban Sagstetter, wird auf kaiserlichen Befehl "Administrator in spiritualibus" der vakanten Diözese Wien.

1643 - In Gyulafehervar (Karlsburg) heiratet Georg II. Rakoczi, der protestantische Fürst von Siebenbürgen, Sophie von Bathory und sichert sich so das Erbe der Familie Bathory.

1823 - Am Teatro La Fenice in Venedig wird die Oper "Semiramide" von Gioachino Rossini uraufgeführt.

1913 - Serbien, Bulgarien, Montenegro und Griechenland nehmen im Balkankrieg die Feindseligkeiten gegen die Türkei wieder auf.

1913 - Der österreichische Philosoph Rudolf Steiner gründet die Anthroposophische Gesellschaft. Ihr Zentrum ist das "Goetheanum" in Dornach bei Basel. Als spirituelle Weltanschauung verbindet die Anthroposophie Elemente des deutschen Idealismus, der Gnosis, fernöstlicher Lehren sowie naturwissenschaftlicher Erkenntnisse. Sie versteht sich nicht nur als Lehre, sondern auch als Methode, eigenständige Forschung in der übersinnlichen Welt zu betreiben.

1918 - Mit dem Twin Peaks Tunnel wird in San Francisco einer der längsten Straßenbahntunnel in Betrieb genommen.

1933 - Vier Tage nach seiner Ernennung zum Reichskanzler legt Hitler in einer Geheimrede vor den Spitzen der deutschen Reichswehr sein Expansionsprogramm zur Gewinnung von "Lebensraum im Osten" für das deutsche Volk dar. Hitler kündigt die "völlige Umkehrung der innenpolitischen Zustände" durch "straffste autoritäre Staatsführung" und die "Beseitigung des Krebsschadens der Demokratie" an. (Durch stichwortartige Aufzeichnungen von Generalleutnant Curt Liebmann werden diese Äußerungen überliefert.)

1933 - Das Zentralorgan der deutschen Sozialdemokratie, "Vorwärts", wird von den Nazi-Behörden verboten.

1938 - Die deutsche Regierung erlässt das Gesetz über die Meldepflicht der deutschen Reichsbürger im Ausland.

1938 - Die chinesische Luftwaffe bombardiert Nanking, wo die japanische Besatzungsarmee wochenlang Massaker an der Zivilbevölkerung mit 300.000 Toten verübt.

1943 - Das Oberkommando der deutschen Wehrmacht gibt das Ende der Schlacht um Stalingrad bekannt.

1943 - 126 britische Kampfflugzeuge werfen bei einem nächtlichen Angriff 344 Tonnen Bomben über Hamburg ab.

1948 - Nach heftigen Protesten der großen amerikanischen Gewerkschaftsorganisationen AFL und CIO missbilligt die US-Regierung offiziell das in Griechenland erlassene Antistreikgesetz.

1958 - Belgien, die Niederlande und Luxemburg unterzeichnen den zunächst auf 50 Jahre befristeten Vertrag über die Gründung der Benelux-Wirtschaftsunion, der am 1.1.1960 in Kraft tritt.

1958 - Frankreich und seine afrikanischen Kolonien gründen die "Communaute Francaise". Jedes Mitglied hat das Recht, aus der Gemeinschaft auszuscheiden oder als unabhängiger Staat in ihr zu verbleiben. Nur Guinea macht von dem Austrittsrecht Gebrauch, die übrigen Mitglieder werden 1960 unabhängig.

1963 - Katastrophenwinter in Österreich: Die Donau friert zu, in Klagenfurt fallen die Temperaturen auf minus 28 Grad Celsius.

1973 - Die in Paris unterzeichnete Waffenstillstandsvereinbarung für Vietnam tritt offiziell in Kraft.

1993 - Das weißrussische Parlament hebt das 1991 beschlossene Verbot der Kommunistischen Partei auf.

1998 - Ein US-Militärjet durchreißt im Tiefflug das Kabel einer Seilbahn beim norditalienischen Ski-Ort Cavalese. Eine Kapsel stürzt dreihundert Meter in die Tiefe, 20 Menschen kommen ums Leben.

2003 - In Venezuela beendet die Opposition nach 63 Tagen den Generalstreik gegen die linksgerichtete Regierung von Präsident Hugo Chavez.

2008 - In der Präsidenten-Stichwahl in Serbien behauptet sich der pro-europäische Amtsinhaber Boris Tadic gegen seinen ultranationalistischen Herausforderer Tomislav Nikolic.

Geburtstage: Karoline von Wolzogen, dt. Schriftst. (1763-1847)
Karl Jatho, dt. Flugpionier (1873-1933)
Alvar Aalto, finn. Architekt (1898-1976)
Andrzej Szczypiorski, poln. Schriftsteller (1928-2000)
Heinrich Übleis, öst. Politiker (1933- )
Tony Marshall (eigtl. Herbert Anton Hilger), dt. Schlagersänger (1938- )
Henning Mankell, schwed. Schriftsteller (1948- )
Carlos Filipe Ximenes Belo, osttimores. Bischof u. Friedensnobelpreisträger (1948- )
Carlos Alberto Berlocq, argent. Tennissp. (1983- )
Timon Wloka, dt. Schauspieler (1993- )

Todestage: Johannes Gutenberg (eigtl. Gensfleisch zur Laden), dt. Buchdrucker/Erfinder des Metall-Lettern- Satzes (zw.1397 u.1400-1468)
Samuel Ashe, amer. Politiker (1725-1813)
August Kopisch, dt. Maler (1799-1853)
Antonio Samore, ital. Kardinal (1905-1983)
Alois Andritzki, dt. kath. Priester u. Märtyrer der sorbischen Minderheit (1914-1943)
Carl Auböck, öst. Architekt (1924-1993)

(APA, 3.2.2013)

 

Share if you care.