Kein Tag ohne Meinungsumfrage

Blog31. Jänner 2013, 11:55
18 Postings

Kein Tag ohne Meinungsumfrage, Italiens Demoskopen haben Hochkonjunktur. Nach einer Umfrage des TV-Senders Sky könnte die Linksallianz die Mehrheit im Senat nur um einen Sitz verpassen. Allerdings liegen beide Lager in Sizilien und in der Lombardei fast gleichauf. Das Ergebnis könnte sich daher in den nächsten Wochen durchaus ändern. In der Lombardei genügen auch 0,2 Prozent, um 27 Sitze von einem Lager ins andere zu verschieben.

Um die Wähler nicht zu beeinflussen, dürfen Erhebungen nur noch bis 9. Februar veröffentlicht werden.

Die jüngsten Umfragen zeigen nach dem Skandal um die Großbank Monte dei Paschi einen leichten Rückgang der Linksallianz und eine entsprechende Zunahme von Berlusconis Rechtsbündnis. Das Linksbündnis liegt bei 35-36 Prozent, die Rechtsallianz bei 27-28 Prozent. Nur Berlusconis bevorzugte Demoskopin Alessandra Ghisleri läßt den Cavaliere bis auf 32 Punkte vorrücken. Auf Mario Montis Zentrumsunion entfallen 13-14 Prozent, auf Grillos Fünfsterne-Partei 14-15 Prozent. Die linksalternative Liste Rivoluzione Civile liegt bei knapp fünf Prozent und wird damit für den Partito Democratico zu einer ernsten Gefahr. Die Zahl der unschlüssigen Wähler ist mit über 30 Prozent noch immer hoch.

Die wichtigsten Parteien im Überblick

  • Partito Democratico 30,0 Prozent
  • Sinistra, ecologia Libertá (Vendola) 4,2 Prozent
  • Popolo della Libertá (Berlusconi) 18,5 Prozent
  • Lega Nord 5,2 Prozent
  • Scelta civica (Monti) 9,5 Prozent
  • Christdemokraten UDC (Casini) 3,8 Prozent
  • Futuro e libertá (Fini) 1,1 Prozent
  • Movimento 5 stelle (Grillo) 14,5 Prozent
  • Rivoluzione Civile (links-alternativ) 4,8 Prozent
  • Verschiedene kleinere Listen 5-9 Prozent

Die Zahl der noch Unentschlossen und Nichtwähler schwankt je nach Umfrage zwischen 26 und 45 Prozent. (Gerhard Mumelter, derStandard.at, 31.1.2013)

  • Artikelbild
Share if you care.