Früh buchen kommt nicht billiger

30. Jänner 2013, 14:34
22 Postings

Früher bedeutet nicht automatisch günstiger. Die besten Zeiten für Flugbuchungen gehen aus einer aktuellen Preisanalyse hervor

Frühbucherrabatte, Frühbuchervorteil, Frühbucherangebote - laut einer Flugpreisanalyse von checkfelix.at, lohnt sich frühes Buchen nicht. 18 Millionen Suchabfragen für Flüge ins In- und Ausland wurden für die Untersuchung analysiert.

Die Ergebnisse zeigen, dass sehr frühes Buchen keine preislichen Vorteile bringt. Die günstigsten Preise für Inlandsflüge beispielsweise erhält man, wenn man etwa acht Wochen vor Abflug bucht. Ab dann werden die Preise für Tickets teurer und sind drei Tage vor Antritt der Reise am teuersten. Ein Hin- und Retourticket innerhalb Österreichs kostet laut der Untersuchung drei Monate vor Abflug rund 170 Euro, acht Wochen davor rund 135 Euro und drei Tage vor dem Starttermin rund 285 Euro.

Warten bei Auslandsflügen

Bei Auslandsflügen gibt es die höchsten Preise für Hin- und Rückflug etwa sechs Monate vor dem Reisetermin. Dann fallen die Preise und etwa zwei Wochen vor dem Abflugdatum steigen sie wieder an.

Wer flexibel ist, was den Wochentag des Abflugs betrifft, kann sich ebenfalls Geld sparen. Der Montag ist für einen Inlandshinflug ideal, der Rückflug kommt am günstigsten an einem Sonntag. Die Kosten liegen dabei rund 33 Prozent unter dem Durchschnittspreis. Am teuersten fliegt man von Mittwoch mit Mittwoch. Bei dieser Buchung kostet das Ticket rund 45 Prozent über dem Durchschnittspreis.

Am Freitag ins Ausland

Für Auslandsreisen, die weniger als sieben Tage dauern, bucht man mit einem Flug von Freitag auf Sonntag und von Freitag auf Montag am günstigsten. Ebenfalls günstig ist die Kombination Samstag hin, Sonntag retour. Am teuersten fliegt man, wenn man am Samstag startet und am Freitag zurück kommt. (red, derStandard.at, 30.1.2013)

  • Erster zu sein bringt nicht immer nur Vorteile.
    foto: reuters/eric gaillard

    Erster zu sein bringt nicht immer nur Vorteile.

  • Die Preiskurven bei Inlands- und Auslandsflügen unterscheiden sich wesentlich voneinander.
    grafik: checkfelix

    Die Preiskurven bei Inlands- und Auslandsflügen unterscheiden sich wesentlich voneinander.

  • Artikelbild
    grafik: checkfelix
Share if you care.