"Zusammenhänge verstehen"

30. Jänner 2013, 11:36
31 Postings

Lowe GGK mit neuer Kampagne für die "Wiener Zeitung"

Die "Wiener Zeitung" will sich neu positionieren und setzt dabei auf die Auflösung themenbezogener Ressorts, hin zu einer vernetzten Aufbereitung von Information. Die neue Kampagne von Lowe GGK setzt hier an, "Zusammenhänge verstehen" ist das Grundelement.

"Die Optik verdichtet den Gedanken des Konzeptes anhand des roten Quadrates, Logobestandteil der Wiener Zeitung, als Schnittstelle der journalistischen Vernetzungsangebote, mit dem Insert 'Zusammenhänge verstehen'. Die Kampagne selbst wird dadurch Bestandteil dieser vernetzten Kommunikation", erklärt die Agentur dazu.

Die Kampagne rund um die Neupositionierung der Wiener Zeitung startete am 25. Jänner in sämtlichen klassischen Bereichen von Citylights bis TV, von Hörfunk bis hin zu Spots in ausgewählten Art-Kinos, sowie Online. (red, derStandard.at, 31.1.2013)

Credits
Auftraggeber: Wiener Zeitung GmbH | Geschäftsführung: Karl Schiessl | Marketingleiter: Wolfgang Renner | Agentur: Lowe GGK Werbeagentur GesmbH | Geschäftsführung: Rudi Kobza, Michael Kapfer, Dieter Pivrnec | Executive Creative Director: Dieter Pivrnec | Creative Director: Nikolaus Leischko, Daniel Senitschnig | Art Director: Robert Hollinger, Astrid Bittermann | Text: Karin Kammlander, Susanne Lenhardt | Grafik: Julia Hengstberger | Beratung: Christof Benzer, Jennifer Pesta | Filmproduktion: PPM Filmproductions GmbH

  • Hörfunkspot.

    Download
Share if you care.