Wiener Landespartei des Team Stronach gegründet

Stellvertretende Bezirksvorsteherin der Innenstadt ist Obfrau

Wien - Das Team Stronach gibt es nun offiziell auch in Wien: Die letzte noch fehlende Landesgruppe wurde mittels Hinterlegung der Satzung gegründet, wie die Partei in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt gab. Obfrau ist Jessi Lintl, die von der ÖVP ins Team Stronach gewechselt ist. Die Unternehmensberaterin ist stellvertretende Bezirksvorsteherin des Ersten Bezirks - was sie bleiben möchte, wie sie im Gespräch mit der APA betonte.

Sie sei auf die Verfassung der Stadt Wien angelobt und nicht auf die ÖVP, erklärte die Stellvertreterin von VP-Bezirkschefin Ursula Stenzel. Nun gehe es darum, all jene kennenzulernen, die beim Team Stronach aktiv sein möchten. "Es haben sich so viele gemeldet", versicherte Lintl.

Aufbau der Strukturen

Wichtig sei auch der Aufbau von Strukturen. Bezirksorganisationen soll es vorerst keine geben, wie die Neo-Parteiobfrau ausführte. Stattdessen sind laut Lintl thematische Gliederungen geplant. Das Team Stronach, so versprach sie, werde Politik "frei von ideologischen Scheuklappen" machen.

Unterstützt wird Lintl von der Marketing- und Werbefachfrau Cindy Luisser, die als Obfraustellvertreterin fungiert. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Gerald Weiss zeichnet als Finanzreferent verantwortlich, IT-Vertriebsmanager Dietmar Pucher hat laut Aussendung die Rechnungsprüfung übernommen. (APA, 29.1.2013)

Share if you care