"Inglourious Basterds"-Produzent Lloyd Phillips gestorben

War auch für "The Tourist", "The International" und "Vertical Limit" verantwortlich

Los Angeles - Der Hollywood-Produzent Lloyd Phillips, der Filme wie "Inglourious Basterds", "The Tourist", "The International" und "Vertical Limit" auf die Leinwand brachte, ist tot. Er sei schon am Freitag in Los Angeles an einem Herzinfarkt gestorben, berichtete das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Montag unter Berufung auf die Filmagentur ICM Partners. Phillips war 63 Jahre alt.

Schauspielerin Angelina Jolie (37), die unter der Regie von Florian Henckel von Donnersmarck in "The Tourist" mitspielte, trauerte um den Produzenten. "Sein Tod ist ein schrecklicher Schock und ein enormer Verlust", zitierte das Filmblatt den Star. Der gebürtige Südafrikaner, der in Neuseeland aufwuchs und in Kalifornien arbeitete, wirkte zuletzt an "Man of Steel" mit. Der Action-Streifen, der das Superman-Franchise wiederbeleben soll, kommt im Juni in die Kinos. (APA, 29.1.2013)

Share if you care