Wiener Ringstraße am Mittwoch teilweise gesperrt

ÖAMTC empfiehlt, großräumig auszuweichen

Wegen einer Demonstration der Gewerkschaft der Privatangestellten wird am Mittwoch laut ÖAMTC der Ring in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr zeit- und abschnittsweise gesperrt. Auf der Umleitungsstrecke über die Zweierlinie befürchtet der Club erhebliche Staus.

Besonders staugefährdet seien Ring, Zweierlinie, Franz-Josefs-Kai und Praterstraße.

Die Route im Detail

Stubenring - Parkring - Schubertring - Kärntner Ring - Kärntner Straße - Philharmonikerstraße - Albertinaplatz - Augustinerstraße - Reitschulgasse - Michaeler Platz - Herrengasse - Teinfaltstraße - Universitätsring - Grillparzerstraße - Rathausstraße - Felderstraße (Zwischenkundgebung) - Reichsratsstraße - Grillparzerstraße - Universitätsring (gegen die Fahrtrichtung) Teinfaltstraße - Herrengasse - Schauflergasse - Ballhausplatz

Sperre des Rings ab Julius-Raab-Platz ab 12 Uhr. Umleitung über Vordere Zollamtsstraße - Am Stadtpark - Am Heumarkt - Johannesgasse - Lothringerstraße - Friedrichstraße - Getreidemarkt - Zweierlinie.

Sperre des Rings ab Operngasse während des Marschs des Demozugs am Universitätsring. (red, derStandard.at, 29.1.2013)

  • Unter anderem der Ringabschnitt vor der Universität wird am Mittwoch gesperrt sein.
    foto: apa/hans klaus techt

    Unter anderem der Ringabschnitt vor der Universität wird am Mittwoch gesperrt sein.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.