Royer trifft gegen Borussia Dortmund

28. Jänner 2013, 23:38

Österreicher schoss Köln zum Sieg - Auch Maierhofer und Wimmer im Einsatz

Dortmund - Daniel Royer hat den deutschen Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln am Montag zu einem 1:0-Erfolg im Testspiel gegen Meister Borussia Dortmund geschossen. Vor 9.500 Zuschauern im eigenen RheinEnergie-Stadion war der ehemalige Rieder in der 74. Minute nach einer Hereingabe zur Stelle. Während Royer so wie Stefan Maierhofer in der zweiten Hälfte zum Einsatz kam, stand Innenverteidiger Kevin Wimmer die gesamte Spielzeit über auf dem Platz. (APA, 28.1.2013)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 26
1 2

kann mir mal jemand den sinn dieser testspiele für die vereine der 1. liga erklären?
gerade der bvb oder die bayern haben doch in den nächsten 3 monaten potentiell noch genug spiele vor der brust, muss man da unter der woche noch solche veranstaltungen abhalten?

Zitat aus "derWesten.de"

"Gäste-Trainer Jürgen Klopp nutzte die Chance, um den Reservisten der ersten beiden Bundesliga-Partien nach der Winterpause Spielpraxis zu gewähren. So kam der von Real Madrid ausgeliehene Nuri Sahin erstmals seit seiner Rückkehr zum Revierclub über 90 Minute zum Einsatz. Zudem stand das unlängst von Bayer Leverkusen verpflichtete 17 Jahre alte Talent Marian Sarr in der Startformation. Für den Zweitliga-Neunten aus Köln war es die letzte Standortbestimmung vor dem Wiederbeginn des Ligabetriebs gegen den FC Erzgebirge Aue am 2. Februar. (dpa)"

ROYER SCHIESST DORTMUND AB

Royer reibt dem deutschen Meister an eine.

wenns auch nur ein Abstauber war !

bei einem 1:0 kann man wohl kaum von "abschiessen" sprechen...?

ROYER VERNICHTET CL-TEILNEHMER DORTMUND

"Zerlegt sie im Alleingang" wäre besser gewesen :-)

ROYER SCHIESST IM ALLEINGANG GANZEN RUHRPOTT K.O.

:-)

Oha, da hat wohl wer die Ironie im Beitrag entdeckt.

der arme kevin wimmer

da stand er die gesamte spielzeit auf dem platz. muss der aber gefroren haben

nach einer hereingabe von maierhofer bittesehr.

BVB-News

"Nach einer Hereingabe von Bröker behinderten sich Langerak und Kirch an der Fünfmeterlinie, Royer war der Nutznießer und schoss zum 1:0 ein !!!"

da hab ich mich auf die falsche quelle verlassen.

hab nun ein video gefunden, die hereingabe war nicht von MH, der hat ihn dann aber beim torversuch vor royers beine gestolpert. also eine klassische MH vorlage. :-)

http://www.youtube.com/watch?fea... Sk#t=4m10s

dafür war ja der pass von ihm nicht schlecht, also für seine verhältnisse ;)

rot ändert nix an der tatsache.

Haben die gegen die Jugend der Borussen gespielt?

jugend ist beim bvb sehr relativ - bei denen hat die stammformation einen gefühlten altersschnitt von 20 jahren (von weidenfellner mal abgesehen;-))

aber stimmt - da war gestern eher die reserv am platz beim bvb -

haben natürlich schon einige gefehlt. war ja nur ein testspiel.

natürlich läuft in einem solchen spiel nicht die A elf auf.

trotzdem, auch gegen BVB-B gewinnt man nicht alle tage als zweitligist. schön für den FC, vielleicht gibts ja ein bisserl selbstvertrauen mehr.

BVB: Langerak - Kirch, Sarr, Hummels (46. Santana), Schmelzer (25. Blaszczykowski) - Bender (61. Gündogan), Sahin - Bittencourt (61. Reus), Leitner (61. Götze), Großkreutz - Schieber (61. Lewandowski)

http://www.bvb.de/?%87%ECZ%... l%E5%86%9D

was ist denn mit chris löwe? spielt der nurmehr regionalliga?

der ist mittlerweile beim foda gelandet.

wie anscheinend auch der tschümme hoffer.

Oha! Danke

Ist sicher besser für den Chris. An Schmelzer wäre er wohl nie vorbeigekommen.

man hat wohl auch nicht mehr daran geglaubt, dass er als back-up der richtige ist (obwohl er in der letzten saison da gar nicht so schlecht ausgeschaut hat). sollte schmelzer verletzt ausfallen wird wohl großkreutz nach hinten gezogen, auch halstenberg aus dem eigenen nachwuchs wollte als option genannt.

das mit hoffer durft unsinn sein, hab bis jetzt keine bestätigung gefunden, dass er wieder dort ist.

Posting 1 bis 25 von 26
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.