Flirttipp der Wissenschaft: Warten bis Sonne scheint - Erasmuspreis 2013 geht an Jürgen Habermas

Flirttipp der Wissenschaft: Warten bis Sonne scheint

Vannes - Der Sozialpsychologe Nicolas Guéguen von der Universität der Südbretagne hat sich bereits mit Erkenntnissen über den Zusammenhang von bemalten Kellnerinnenlippen und Trinkgeld einen Namen gemacht. Seine jüngste, im Fachblatt "Social Influence" publizierte Studie an 500 Frauen zeigt, dass diese bei schönem Wetter eher (zu 22,4 Prozent) bereit sind, einem attraktiven 20-Jährigen ihre Telefonnummer zu geben, als bei trübem Himmel (13,9 Prozent). (tasch)

Link
Social Influence: Weather and courtship behavior: A quasi-experiment with the flirty sunshine

Erasmuspreis 2013 geht an Jürgen Habermas 

Amsterdam - Der deutsche Philosoph Jürgen Habermas wird mit dem niederländischen Erasmus-preis ausgezeichnet. Das teilte die Stiftung des renommierten Kulturpreises mit, der 1958 übrigens an das österreichische Volk ging. Der 83-jährige wird für seinen Beitrag für die Zukunft der Demokratie in Europa geehrt. (dpa, red, DER STANDARD, 29.1.2013)

Share if you care.
1 Posting
oder gleich in den Süden auswandern... ;)

Fürchte aber die Studie bezieht sich auf unsere Breitengrade! :(

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.