Strache kommt nicht zum Akademikerball

28. Jänner 2013, 17:46

Er sage nicht "aus politischen Gründen" ab, sondern wegen eines Urlaubs, sagt der FPÖ-Chef

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wird am Freitag nicht beim Akademikerball, der Nachfolgeveranstaltung des umstrittenen Wiener Korporationsballs in der Hofburg, dabei sein. Laut "Kronen Zeitung" wird er "wegen eines Urlaubs mit der Familie und nicht aus politischen Gründen" fehlen. 

Strache hatte im Vorjahr für Aufregung gesorgt, weil er am WKR-Ball gegenüber einem Journalisten von DER STANDARD als Reaktion auf die Proteste gesagt hatte: "Wir sind die neuen Juden."

Als "nur verständlich" bezeichnete SOS Mitmensch-Sprecher Alexander Pollak Straches Absage. Dass der WKR-Ball nun unter FPÖ-Schirmherrschaft stattfinde, sei "ein Schlag ins Gesicht all jener Freiheitlichen, die mit rechtsextrem durchsetzten Burschenschaften nichts am Hut haben wollen", so Pollak. "Diese Leute bekommen jetzt, bildhaft gesprochen, einen Schmiss verpasst, den sie nicht wollen".

Gegen den Akademikerball sind auch heuer wieder Proteste geplant. (rasch, derStandard.at, 28.1.2013)

Share if you care
Posting 276 bis 325 von 328
1 2 3 4 5 6 7 8

Ja no na als Nicht-Akademiker.

don't

Drum darf ja auch der Faymann nicht auftreten.

Mist!

Haben wir uns wochenlang umsonst aufgeregt!
;)

HC ist Mitglied der Vandalia

wer will sich schon von Vandalen regieren lassen?

Er wollte sich doch nur für die Einlandung bedanken:

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich freue mich auch heuer bei dieser Ballveranstaltung teilnehmen zu können, obwohl wir wegen diesen linkslinken, arbeitslosen, müslifressenden Gutmenschen den WKR Ball in Agade... Aggetemik..... Ackerdemika....verdammt nochmal....Aketamiker....wissts was, ich bleib daheim!!!!

für strache muss man einen eigenen pleite und studienabbrecherball ins leben rufen

da kann er dann hin gehen

Wie? Strache und unser Bundeskanzler Faymann gemeinsam am Ball?

Strache kommt nicht zum "Akademikerball"

Was tät' er auch dort?

AKADEMIKERball

Na wenn's ein Akademikerball sein soll, dann hat der HC mit seinem Humbuck Kurs für Politik dort eh nix verloren. Dann ist es geschlossene (Ver)anstalt(ung) für die Typen, die zeigen, dass Bildung nicht vor Dummheit schützt...

Strache weiß um seine Schwäche!

Er weiß, dass ihm das Nazi-Image schadet. Was ihn erwarten würde? Massenproteste und Journalisten, die in nicht mehr aus der Ecke lassen.

Dieser Rückenwind wird die Demonstrationen riesig machen!

17 Uhr Schottentor
18 Uhr Europaplatz
19 Uhr Heldenplatz

http://www.offensivegegenrechts.net/?p=863

Zu den schlagenden Burschenschaften:
http://www.linkswende.org/6267/Ein-... enschaften

Strache fürchtet sich zu Recht!

Die braune Brut ist nicht gesellschaftsfähig & Straches FPÖ ist seit meilenweit von Kanzlerschaft, etc. Er fürchtet einen weiteren Absturz, wenn er am 1. Feb. (am Tag der Machtübergabe von Hindenburg an Hitler) mit dem who-ist-who des Rechtsextremismus die Opfer der Schoah zu verhöhnt. Die Taktik reicht aber nicht, wenn der 3.Nationalratspräsident, usw. ihn vertreten gibt es genügend Anlass den Ball zu blockieren. Daher Antifaschistischer Widerstand: 1.Feb. um 17:00 zur Uni Wien!

"Zu den schlagenden Burschenschaften: "

Ouch. Man sollte schon wissen wovon man redet, bevor man etwas sagt. Burschenschaftler "schlagen" sich nicht. Das machen die schlagenden Verbindungen.

Es hauen sich nicht paarweise zwei Burscherl mit ihren Säbelkarikaturen die Schädel ein, sondern immer nur “Verbindungen“ ? ;o)

i freu mi scho auf freitag, genosse!
man sieht sich.

Riesig? Also mehr als 20?

letztes Jahr

warens mehr als 3000, auch von Polizei aus.

Davon 1000 Polizisten in zivil

aber hallo, was ist mit dem neuen juden???

Der Termin für diesen Ball steht sicher schon seit einem Jahr oder länger fest. Der Grund der Absage ist einfach unglaubwürdig.
Wie Strache selbst.

Kalte Füße gekriegt, der Shlomo Strache

najo maturalose memme halt ;)))

Sie müssän schön särr naiv säin, wänn Sie dabäi äinän Zusammänhang zu dähn diesjäährigän Nationalratswahlähn sähän.

Ein vorzeigbarer Schmiss,

und die mangelnde Bildung ist vergessen.

HC, komm doch hin.

"wegen eines Urlaubs mit der Familie, und nicht aus politischen Gründen"

Eher aus Abschluss-Gründen ;)

Solange es nicht “Anschluss-Gründe“ sind... ;o)

abgeblitzt bei den türstehern, ohne matura ist wie turnbock bei dicos.

dumme sache ;)

dumme sache

drauf reimt sich Strache

Akademikerball

Ist das der Ball, bei dem nur lauter intelligente Leute über Wissenschaft, Kultur und die Zukunft der Menschheit diskutieren? Völlig seriös, nur die Guten gehen hin. Akademikerball. Klingt zumindest so.

Mit vollkommen verfälschten Begriffen het die 'freiheitliche' Partei ja Erfahrung.

Was suchte auch ein Handelsschul-Abbrecher (1. Klasse)

auf einem Akademikerball?

Akademiker.

Bkademiker
Ckademiker
...
Kkademiker
...
Zkademiker

Weil er kein Akademiker ist!

:-)))))

Gut er ist auch ja kein Akademiker. Wenngleich, es ist ja schon ein blöder Zufall, dass so Familienurlaube, in Anbetracht der wenigen Beteiligten, immer so spontan zustandekommen.

Na, der Herr Zahntechniker hat auf einem Akademikerball auch nicht viel verloren, oder?

ist der job der klofrau schon vergeben?

na geh, reicht ein abgebrochenes Geschichtestudium doch nicht?

Wie damals als er angeblich in Italien war

Es gibt nur 2 Möglichkeiten:
1. Extended Brain Kickl hat entschieden, dass das Vorjahresdesaster nicht wiederholt werden darf bzw. dass sich seine Marionette so selten wie möglich mit Burschis umgeben sollte.
2. HC ist ein Meeeeeega-Feigling.

Dein Nick ist aber auch nicht gerade gescheit :)

Wenn ich "rechts" als Synonym für "konservativ", richtig interpretiere, dann sehe ich echt nicht ganz den Zusammenhang, sondern finde den Nick eigentlich sehr anmaßend.

Wenn Du rechtsextrem meinst, dann schreib es bitte auch.

Meinungsfreiheit:-)

Wenn ich "Steve Buscemi" richtig interpretiere, und Sie nicht wirklich Steve Buscemi sind, dann finde ich den Nick eigentlich sehr anmaßend.

Wenn Sie sich selbst meinen, dann schreibens das bitte auch.

jämmerlicher Einwand :)

Steve Buscemi ist aber kein programmatischer Nick, also.....siehe Betreff....

Hach naja, jämmerliche Rechtfertigung. Steve Buscemi ist ein Liberaler, der dafür bekannt ist in mehreren US-Bundesstaaten mitzuarbeiten um "typische" Nichtwähler an die Urnen zu bringen. Glaub nicht dass Sie dieser Erwartung gerecht werden, oder?

Cool bin dabei.

Ist das arem Würstel am Ende vielleicht von den Akademikern ausgeladen worden?

Kein Wunder. Hat ja nicht einmal die Matura geschafft.
Ein halbgebildeter Zahnschnitzer mit einer großen hetzerischen Go....

Irgendwie impliziert die Aussage, dass Nicht-Maturanten ungebildet sind. Auch wenn es auf Strache zutreffen mag...

Man kann natürlich alles missinterpretieren und verdrehen. Es ging mir nicht um eine Verallgemeinerung der nicht Matura Besitzer. Wenn sie das so sehen ist es auch ok, aber dann haben sie scheinbar nicht mitbekommen um wen es geht.

Posting 276 bis 325 von 328
1 2 3 4 5 6 7 8

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.