Strache kommt nicht zum Akademikerball

Er sage nicht "aus politischen Gründen" ab, sondern wegen eines Urlaubs, sagt der FPÖ-Chef

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wird am Freitag nicht beim Akademikerball, der Nachfolgeveranstaltung des umstrittenen Wiener Korporationsballs in der Hofburg, dabei sein. Laut "Kronen Zeitung" wird er "wegen eines Urlaubs mit der Familie und nicht aus politischen Gründen" fehlen. 

Strache hatte im Vorjahr für Aufregung gesorgt, weil er am WKR-Ball gegenüber einem Journalisten von DER STANDARD als Reaktion auf die Proteste gesagt hatte: "Wir sind die neuen Juden."

Als "nur verständlich" bezeichnete SOS Mitmensch-Sprecher Alexander Pollak Straches Absage. Dass der WKR-Ball nun unter FPÖ-Schirmherrschaft stattfinde, sei "ein Schlag ins Gesicht all jener Freiheitlichen, die mit rechtsextrem durchsetzten Burschenschaften nichts am Hut haben wollen", so Pollak. "Diese Leute bekommen jetzt, bildhaft gesprochen, einen Schmiss verpasst, den sie nicht wollen".

Gegen den Akademikerball sind auch heuer wieder Proteste geplant. (rasch, derStandard.at, 28.1.2013)

Share if you care
Posting 176 bis 225 von 328
1 2 3 4 5 6 7 8
Der Schleimer macht auf einen auf staatstragend,

deswegen war in letzter Zeit relativ wenig von ihm zu hören. Was beißt man sich für die Kanzlerschaft nicht auf die Zunge... Aber es wird nix nützen, das Viech in ihm wird wieder rechtzeitig rauskommen.

"recht"zeitig

Der Grund ist - daß dort nur Akademiker zum Mikrofon gelassen werden

ist wirklich so.

Also , wie würd es ausschauen, wenn Strache bubi nichts sagen dürfte-- nicht so gut mein ich

deswegen geht er nicht hin

dort fliegen die fettnäpfchen tief...

Sobald

er seine Diss fertig hat, dann kommt er aber schon, oder?

Hmm

Als Akademikerin fühle ich mich irgendwie beleidigt durch den neuen Namen des Balls. :(

burschenschafter sind doch die mit den kurzen säbeln

Von welcher "Familie"

ist bei HC die Rede? Ich sehe nur eine lange Parade von immer weider neuen "dates".

Dr. H.C. Strache

Sickerwitz?

Eh,

was soll er schon dort

wen wunderts...

ist ja kein akademiker

was mich intressieren tät:

angenommen hc reicht das zahntechnikergerede und er holt die matura beim humbold nach - würd das dann zählen?

Was soll der Pappenschlosser auch auf einem "Akademiker"-Ball!

oh, muss unsere Nr.1 gegen alles Fremde und Zuwanderung

wieder mal bei " de bösen, bösen Auslända" auf Ibiza urlauben und chillen. Frage 2: wozu braucht er überhaupt Urlaub? Leistet er soviel???

du opportunistischer Feigling.

Ich nehm seine Karte! Gibt's da Logen? Irgendwie muss man ja das überreife Gemüse taktisch im Saal verteilen...Antifa heisst Luftangriff!

Antifa

heißt Spaßverderben.

er ist ja auch nciht akademiker, wär also sowieso total unpassend...

Urlaub?

Macht wohl eher den Bundeskasperl 1 bei Humbug,
mit Gehaltserhöhung!

seit

wann ist er Akademiker?

No immerhin gleichauf mit Herrn Faymann!

Was?
Strache kommt nicht?

Strache kommt nicht zum "Akademikerball"

Sind seine Freunde draufgekommen, dass er nicht Akademiker ist?...

Wer sich selbst General nennt, und keiner ist, muss auch irgendwie ein Problem haben, oder?

Feigling!

burschenschafterhutmacher hat auf jeden fall humor!

dem einen setz ma einen aschenbecher auf, der nächste kriegt ein wettex,...

Finde ich komplett richtig, weil er alles als ein Akademiker ist!

Die Frage, die daraus resultiert, ist bloß, auf welchem Ball will man Strache?

Auf dem Zahntechnikerball vielleicht... Naja oder auch auf dem Zuckerbäckerball...

Zahntechniker? Nun vielleicht ...
Zuckerbäcker? Kann ich mir wirklich nicht vorstellen!!!

Paintball!

Ball des schlechten Geschmacks?

Komplett d'accord!
Einfach unsympathisch bis widerlich ....

Terminkonflikt mit dem Zahntechnikerball?

aber am zahntechnikerball wollen's ihn auch nicht!

nettes detail am rande..

danke an derstandard.at, dass ihr berichte über den "wiener akademikerball" nach wie vor in der rubrik "wkr-ball" führt. wenigstens jemand hats kapiert, für frau danler & co. wars ja anscheinend zu schwierig zu bemerken!

wenn die auch mit so subtilen Methoden (Umbennenung) daher kommen, das kann man ja wirklich nicht durchschauen.

demonstrieren ist o.k. und richtig, aber es sollte sich noch besser da ein wallraff finden, der mit mikrophon, versteckter kamera, geschminktem schmiss & gefakter burschenschaftsvita sich dort umhört... das würde wohl erstaunliche resultate zeitigen & einiges an beklemmendem o-ton liefern.

möglichst einen langen urlaub antreten, und dann gleich ab in die frühpension, tauben füttern, aber bitte nur inländische tauberln, mit denen können sie ja dann auf gewohntem geistigen niveau weiterplauschen....

beim "akademiker"ball hätte er auch nichts verloren.

wenn das jus-institut ausrückt sinds dort eh schon vollzählig.

Die Montanuni ist das Refugium der Burschis.

Selbst am Juridicum sind diese Kasperln eine Minderheit...

O ja, er dürft schon hingehen, er is ja a ka Demiker, sondern a Dentist.

Und wo machst Urlaub, H.C.? Auf den Feig-inien? Oder in deinem Urlaubshaus in Keine-Eierstan?

Den anderen kannst ja auch immer vorwerfen, dass sie keinen Mut und kein Rückrat haben...

Überall bitte, solange ich ihn nicht wie in meinem letzten Urlaub beim Frühstück sehen muss.

Dabei hät ich ihm schon so eine schöne Torte gebacken... :(

Wird ein breit gefächtertes "Demo" Publikum aus linkslinken Radikalinskins, Kommunisten und sonstigen Kerlerlmarschierern auch dieses Jahr den Ball wieder dafür nutzen um ordentlich Randale zu machen und - Gott bewahre - so wie voriges Jahr auch (vermutlich) unbeteiligte Ballbesucher wie Herrn Bundesrat Konezny zusammenschlagen oder ist damit zu rechnen dass sich die radikale Linke dieses Jahr friedlich verhält ?

Vielleicht schnell noch ein Entzug vor der NR Wahl? Sah schon etwas mitgenommen aus in den letzten Monaten.

zuerst einem traditionellen ball den termin wegschnappen http://derstandard.at/1358304094573 , und dann den schwanz einziehn.

war der ferienkalender noch nicht fertig, als gebucht wurde?

die freiheit, die wir meinen, die überzeugung, zu der wir stehen.

Schlau...

Die NR-Wahl wird wohl böse enden...

Ich sehe schon das Interview vor mir:

AW: Herr Strache, sie haben sich noch 2012 auf dem WKR-Ball als "neuen Juden" bezeichnet und dann 2013 auf dem von der FPÖ veranstalteten Akademikerball gefehlt - haben sie sich als Nicht-Akademiker fehl am Platze gefühlt?"

HC: Also mir ist der Urlaub mit meiner Familie wirklich wichtiger als ein zwar wunderschöner Ball, der aber nur von linkslinken Radikalen benutzt wird, um anständige Bürger zu beschmutzen. Ihre Formulierung ist eine Frechheit sondergleichen, ich bin ein hart arbeitender Bürger, wie auch der Großteil der österreichischen Bevölkerung und sie können sicher sein, dass diese linkslinke Überheblichkeit auch bei der Wahl ihr BLAUES Auge bekommt!"

Posting 176 bis 225 von 328
1 2 3 4 5 6 7 8

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.