Etwas zu verzollen?

24. Jänner 2013, 19:47
posten

Partytipp für Samstag: Ausstellungsevents mit Musikprogramm im ehemaligen Hauptzollamt in Wien

Dort, wo einst Finanzbeamte ihrem Tagwerk nachgingen, ist vermutlich die spannendste Party des Wochenendes zu finden. Das ehemalige Hauptzollamt, jener Siebzigerjahre-Bau, der neben der Erdberger Lände trostlos, aber dafür umso höher in den Himmel ragt, hat bereits vor mehr als zehn Jahren seine Funktion verloren.

Bevor der Komplex, wie diese Woche publik wurde, neuen Gebäuden weichen muss, anstatt, wie ursprünglich geplant, saniert zu werden, geht es im achten Stockwerk im Zeichen der Kunst noch einmal hoch her. Die Klasse für Grafik-Design der Universität für angewandte Kunst Wien tobt sich seit Oktober vergangenen Jahres auf den rund eintausend Quadratmetern der Etage aus. Was dort geschah, wird morgen, Samstag, in Form eines sogenannten Ausstellungsevents zwölf Stunden lang der Öffentlichkeit präsentiert.

Zunächst ab dem späten Nachmittag auf die Kunst fokussiert, ist bereits am frühen Abend Rambazamba angesagt. Für adäquate Klänge zeichnet Disco-Kapazunder Wolfram verantwortlich. Keine originelle, jedoch eine umso stimmigere Wahl. Schließlich war der international gefragte Szenestar vor vielen Jahren als Resident-DJ wöchentlich im Stiegenhaus des Mak zu hören - kein Scherz. Den Rest der legeren Party beschallen DJ Windom und donottrythisathome. Und wer mit den Drinks kleckert, wird angesichts des Abrisses wohl auch nicht verurteilt.   (lux, DER STANDARD, 25.1.2013)

26. 1., 1030 Wien, Hauptzollamt / 8. Stock, Schnirchgasse 9. Ab 19.00

  • DJ Wolfram wird das ehemalige Hauptzollamt erschüttern.
    foto: elsa okazaki

    DJ Wolfram wird das ehemalige Hauptzollamt erschüttern.

Share if you care.