Seehecht pochiert in Räuchertee mit Hanf, Tomaten und Basilikum

Die Fastenzeit ist nicht mehr weit und Fisch sollte sowieso häufiger auf dem Speiseplan stehen: Im fünften Teil der Kochvideoserie pochiert Thomas Sixt ein Fischfilet in geräuchertem Tee

 Zutaten pro Portion:

1 Esslöffel Räuchertee Lapsang Souchong
2 Stück Seehechtfilet
25 Gramm Butter
200 Gramm Cocktailtomaten
1-2 Stück Frühlingszwiebel
etwas Knoblauch
etwas Olivenöl
30 Milliliter Weißwein
200 Milliliter Gemüsebrühe
1/4 Bund Basilikum
1 Esslöffel Hanfsamen
etwas Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Wasser in eine hohe Pfanne füllen und zum Kochen bringen. Den Tee zugeben und etwa fünf Minuten lang ziehen lassen.

Das Seehechtfilet bereit stellen zum Pochieren. Die Butter in einem extra Topf schmelzen und mit Salz und Pfeffer gewürzt bereit stellen.

Die Cocktailtomaten halbieren, Stielansätze ausschneiden, mit der gewürfelten Frühlingszwiebel und etwas Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen (Video beachten).

Den Tomatenfond mit Weißwein ablöschen, mit Gemüsebrühe auffüllen und sanft köcheln lassen.

Das vorbereitete Seehechtfilet in den kochenden Tee einlegen, von der Herdplatte wegziehen und vier bis fünf Minuten pochieren.

Das fein geschnittene Basilikum zum Tomatenfond geben, mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken. Dann auf einem tiefen Teller anrichten.

Den Fisch aus dem Tee-Fond heben, trocken tupfen und mit der Butter einpinseln, anschließend in den Tomatenfond am Teller legen.

Fisch mit den Hanfsamen bestreuen und mit Olivenöl beträufelt vollenden.

Ein Rezept von Thomas Sixt www.thomassixt.de

Share if you care