APA bietet künftig Texte und Fotos der US-Agentur AP

24. Jänner 2013, 14:33

Vertriebspartnerschaft zwischen Nachrichtenagenturen dpa und APA wird ausgebaut

Wien/Hamburg - Über die APA - Austria Presse Agentur kann man ab Februar auch Textdienste und Fotos der US-Nachrichtenagentur Associated Presse (AP) beziehen. Eigentlich besitzt die Deutsche Presseagentur dpa die Vermarktungsrechte für deren Texte im deutschsprachigen Raum und für Fotos in Deutschland und Österreich. Damit aber Medien und andere Kunden in Österreich künftig noch mehr Agenturleistungen aus einer Hand erhalten können, wird die Vertriebspartnerschaft mit der APA ausgebaut. Die APA vermarktet bereits seit mehreren Jahren dpa-Produkte in Österreich.

Neu im Portfolio, das über die APA bezogen werden kann, sind unter anderem der AP European News Service in englischer Sprache und der AP European Photo Stream, der täglich mehr als 1.500 Fotos zu den wichtigsten Nachrichtenthemen rund um den Globus enthält. Hinzu kommen die AP Weltnachrichten auf Deutsch, hieß es am Donnerstag in einer Aussendung. (APA. 24.1.2013)

Share if you care
4 Postings
wenigstens das umrechnen der einheiten ist nicht schwer

soccer field und bathtube

APA ist ein Organ der Finanzindustrie

daher einfach Ignorieren.

Längst liefert das Netz, die objektiveren Hintergründe wahrliche NEWS

Sie sind wohl bei der APA rausgeflogen?

Wegen zu schrägem Schreibstil...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.