Haute Couture: Finale in Paris

Ansichtssache24. Jänner 2013, 14:44
36 Postings

Die Haute-Couture-Schauen endeten am Donnerstag - Ein Rückblick auf elektrisierende und skurrile Momente

Die Niederländerin Iris van Herpen elektrisierte das Publikum am Montag mit ihrer Show. Zur Eröffnung sprühte eine menschliche Statue Blitze.

1
foto: ap/girette

Iris van Herpen

2
foto: ap/girette

Iris van Herpen

3
foto: reuters/tessier

Der Rock des Brautkleides, entworfen von Jean-Paul Gaultier, verbarg vier Kinder, die ...

4
foto: apa/langsdon

... unter Applaus den Laufsteg entlangliefen.

5
foto: reuters/tessier

Das Brautkleid in voller Pracht.

6
foto: apa/epa/valat

Sehr üppig: Der Brautkleid-Entwurf von Elie Saab.

7
foto: apa/epa/valat

Elie Saab

8
foto: apa/epa/laurent

Hochbejubelt: Die Entwürfe von Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli für Valentino.

9
foto: reuters/fuentes

Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli für Valentino

10
foto: reuters/fuentes

Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli für Valentino

11
foto: apa/epa/langsdon

Yiqing Yin - die junge Designerin zeigte ihre dritte Haute-Couture-Kollektion.

12
foto: apa/epa/langsdon

Yiqing Yin

13
foto: reuters/tessier

Sorgte für Gesprächsstoff: Karl Lagerfelds Statement zur Homosexuellen-Ehe, die derzeit in Frankreich heftig diskutiert wird. Er schickte zwei händchenhaltende Bräute auf den Laufsteg.

>> Mehr Fotos von der Chanel-Fashionshow

14
foto: apa/epa/valat

Auch Raf Simons' Entwürfe für Dior wurden sehr gelobt. Die Parallele zur Chanel-Darbietung: Beide Labels zeigten ihre Mode in Parklandschaften.

>> Mehr Fotos von der Dior-Fashionshow

15
foto: reuters/tessier

Maison Martin Margiela: Für die Entwürfe des belgischen Labels ist ein Designerkollektiv verantwortlich.

16
foto: reuters/tessier

Maison Martin Margiela. (red, derStandard.at, 24.1.2013)

17
Share if you care.