Google steckt eine Milliarde Dollar in Datacenter

23. Jänner 2013, 10:06
2 Postings

Zweitgrößte Invesititon in Infastruktur in der Geschichte des Unternehmens

Google hat im vierten Quartal 1,02 Milliarden US-Dollar in den Ausbau seiner Datacenter und die Erweiterung seiner Infrastruktur gesteckt, wie der Konzern in seiner Bilanz für das Jahr 2012 ausweist. Nach den Kosten von 2 Milliarden Dollar im vierten Quartal 2010 für den Bau eines neuen Rechenzentrums und Büro in New York, ist das laut Gigaom die bislang größte Investition in die Infrastruktur des Konzerns.

Wettbewerb an vielen Fronten

Die Investitionen sollen Google helfen an den verschiedenen Fronten seines Geschäfts konkurrenzfähig zu bleiben und neue Felder zu erschließen. Das Unternehmen befindet sich im Wettbewerb mit starken Playern wie Apple, Facebook, Amazon oder Microsoft. Mit seinen Glasfaserplänen und Google TV will der Konzern auch bei den Internet- und Fernsehanbietern mitmischen.

Große Projekte

Wie sich die Ausgaben genau aufteilen, hat das Unternehmen nicht aufgeschlüsselt. Gelegentliche Einblicke in die Projekte des Unternehmens lassen aber vermuten, wo Google die Dollar reinpumpt. Mit Spanner betreibt der Konzern etwa die größte, einzelne Datenbank der Welt, die derzeit hauptsächlich für das Anzeigen-System - Googles Haupteinnahmequelle - genutzt wird. Anfang des Jahres hat Google zudem bekannt gegeben erneut 200 Millionen Dollar in einen Windpark in Texas zu investieren. Einen Blick hinter die Kulissen seiner Rechenzentren gewährt das Unternehmen auf einer eigenen Seite.

Über 10 Milliarden Dollar Gewinn

An Rücklagen für diese massiven Ausgaben mangelt es dem Unternehmen nicht. Im vergangenen Jahr stieg der Gewinn wie berichtet um 10 Prozent auf 10,7 Milliarden Dollar (umgerechnet 8 Milliarden Euro). Der Umsatz überstieg die Marke von 50 Milliarden Dollar. (br, derStandard.at, 23.1.2012)

  • Google steckte alleine im vierten Quartal 2012 über eine Milliarde Dollar in den Ausbau seiner Infrastruktur.
    foto: google

    Google steckte alleine im vierten Quartal 2012 über eine Milliarde Dollar in den Ausbau seiner Infrastruktur.

Share if you care.