Koreanisch-europäische Liaison: Hyundai i30 Kombi

Ansichtssache | Michael Völker
22. Jänner 2013, 17:25

Preiswert, gemütlich und auch sehr praktisch: Der Hyundai i30 kann Kombi, Diesel und Automatik

Bild 1 von 9»
foto: hyundai

Die Kombination von Dieselmotor und Automatik, es ist eine Sechs-Gang-Automatik, ist echt angenehm. Nahezu ein Vergnügen. Jedenfalls sehr kommod.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 68
1 2
pompfunebererdiskussion

da unten - was mault ihr da wegen einiger wertloser euronen herum?

wem er gefällt der wird ihn kaufen und glücklich sein - der rest darf weiterhin seinen postingsenft beisteuern.

mfg

Noch einmal: Mit einem OVTAVIA Combi bin ich mit einem vergleichbaren finanziellen Aufwand sicherlich besser bedient...

Quatsch!

Mit einer Jahreskarte für die Wiener Linien und einem gscheiten Fahrrad bist besser bedient.

Um die restlichen 30.000 Euro kannst dann noch ur viel Taxi fahren.

Bringt einem wenn man nicht in Wien wohnt nicht viel.

Jo,eh. Aber darum geht's ja jetzt nicht!

Ich habe ja auch einige Jahre das "Carsharing" in Kombination mit einer ÖV-Halbjahreskarte genutzt. Ist eine absolut sinnvolle, ökonomische und interessante Alternative, wenn man nicht allzu häufig einen Pkw benötigt. Wenn man aber ein stark gehbehinderte Mutter hat, dann ist ein eigenes Auto durchaus sinnvoll und akzeptabel.

den oktavia gibts momentan nicht mit leder und selbst wenn, gibt es ihn sicher nicht für 34k mit vollausstattung.

Laut SKODA-Konfigurator kommt ein OVTAVIA Combi mit 2,0 l TDI-Motor, DSG-Automatik und "Elegance"-Aussattung inkl. einigen zusätzlichen Ausstattungsextras ("Sportfahrwerk", "Dynamic-Paket", "Funktionspaket", Netzprogramm, Reifendruckkontrolle etc.) auf genau 30.565,01 €. Die Leder-Varianten "Alcantara" und "Supreme", die jeweils 1.565,- € kosten) scheinen (im Moment?) nicht mehr verfügbar.

Aber wie schon von "Pave" bemerkt wurde, ist ja gerade der Modellwechsel im Gange. In vermutlich einem halben Jahr wird's wohl auch den neuen OCTAVIA Combi geben.

Mit ein wenig "Verhandlungsgeschick" sollte sich der Neupreis für die "Luxusausführung" des OCTAVIA Combi doch deutlich unter 30.000 € bringen lassen...

Der Oktavia ist auch um eine Nummer grösser

als der i30.

eine

halbe Nummer höchstens, wahrscheinlich ist nur der Kofferraum größer. Mich stört aber, dass immer die Listenpreise verglichen werden. Bei Hyundai gibts in der Regel max. 3%, bei Skoda weiss ich es nicht, aber bestimmt mehr;-).

Kein Wunder, steht ja auch grad der Modellwechsel an und der alte läuft (mit verminderter Ausstattung) aus.
Mit Knapp 34k Liste hatte man einen L&K 2.0TDI (140PS), realistischer Preis eher irgendwo um die 28-29k...

ich kann mich mit dem Design nicht anfreunden, so leid es mir tut...

...als journalist spielt das moos keine rolle..

aber mein tipp EU-Import und die sache sieht schon anders aus!

EU Import von wo ?

Ich hab nicht wirklich ein so viel besseres Angebot gefunden

Runänien Bukarest bzw. Ploiesti

ist ein guter tipp. beispiel citroen c5 limo, österr. ~32.000€ inkl. stuern7hdi160ps/hydropnematik ect.-Rumänien 17.000€ ohne steuern. hyundai ist auch günstig...

ab 25.490,-- ???

für einen koreanischen kompaktkombi kommt mir das jetzt nicht wie ein Schnäppchen vor.

das ist die absolute spitzenausstattung mit automatik, leder und was weiß ich noch alles. da kriegens bei der konkurrenz nix vergleichbares.

Das ist die Minimalausstattung

Wenn sich sich einen VW Golf Variant, einen Peugeot 307 SW oder einen Focus Turinier konfigurieren haben sie mit über 30.000 Euro (die der i30 mit Leder und allem drum und dran kostet) auch ein voll ausgestattes Fahrzeug.

san's lustig? das soll minimalausstattung sein? wir reden hier von der "premium" linie:
<http://hyundai.at/CMSPages/... 2b4fd3>

Hab grad nachgeschaut, ist die Basisausstattung, mit allem was es gibt kostet der >32.000.

wer kohle hat: 508 SW ACCESS Benzin 23.690€

als jahreswagen mit 140 ps diesel gebraucht übrigens schon ab 17.990,-

naja mit ledersitzen und pipapo.

beim golf zahlst vermutlich 35k aufwärts.

Aber auch nur vermutlich

zahlst beim Hyundai

auch 32.860,- hab grad alles reingenommen, was es gibt - außer Glasdach.
Ist auch nicht schlecht bei einem Startpreis ab 16.990,-

Posting 1 bis 25 von 68
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.