IT-Fachleute: Größtes Jobangebot seit 2003

22. Jänner 2013, 13:36
99 Postings

Plus von 15 Prozent im Jahr 2012 - Konjunkturbedingte Vorsicht bei Neuprojekten brachte Rückgang zu Jahresende

Wien - IT-Fachleute waren im Vorjahr gefragt: Die Zahl der angebotenen Jobs stieg um 15 Prozent. Das geht aus dem aktuellen it-indikator hervor, der das Jobangebot für IT-Fachkräfte in den führenden Print- und Online-Medien beobachtet und vom Personalberater Markus Baldauf Management Consulting heute, Dienstag, veröffentlicht wurde. IT-Fachkräfte hätten sich demnach noch nie seit 2003 einem größeren Jobangebot gegenüber gesehen als 2012.

Zum Jahresausklang habe sich mit Minus 5 Prozent vom dritten zum vierten Quartal aber "am Ende doch noch eine konjunkturbedingte Vorsicht der Unternehmen bei Neuprojekten" niedergeschlagen, so Baldauf.

2012 habe sich "als Jahr der SAP-ler" entpuppt, heißt es in der heutigen Pressemitteilung. Sie hätten im Vorjahr um 668 Jobangebote bzw. 43 Prozent dazugewonnen. Deutlich über dem Marktschnitt von 15 Prozent zugelegt hätten auch Spezialisten für Netzwerke (+27 Prozent) und für Datenbanken (+25 Prozent), Projektmanager (+22 Prozent), Support-Personal (+20 Prozent) und IT-Leiter (+19 Prozent). Bei den Programmierern, auf die jedes dritte Jobangebot entfalle, habe es ein Plus von 13 Prozent gegeben. Die Systembetreuung legt um 9 Prozent zu. Rückläufig waren dagegen die Stellenangebote für Vertrieb (minus 8 Prozent) und Organisation (minus 28 Prozent). (APA, 22.1.2013)

  • Die Zahl der aussgeschriebenen Jobs im IT-Bereich stieg 2012 um 15 Prozent.

    Die Zahl der aussgeschriebenen Jobs im IT-Bereich stieg 2012 um 15 Prozent.

Share if you care.