Liverpool an Inters Coutinho interessiert

22. Jänner 2013, 13:23
  • Philippe Coutinho soll ins Liverpooler Rot schlüpfen
    foto: apa

    Philippe Coutinho soll ins Liverpooler Rot schlüpfen

Manchester United soll nach De Gea-Ersatz suchen und will Wilfried Zaha unter Vertrag nehmen

Nach der Verpflichtung von Daniel Sturridge könnte der FC Liverpool im Jänner-Transferfenster noch einen zweiten Einkauf abschließen. Laut englischen Medienberichten steht der Klub vor der Verpflichtung von Philippe Coutinho. Der 20-jährige Angreifer aus Brasilien steht derzeit in den Diensten von Inter Mailand, wo er in dieser Saison bisher zehn Mal zum Einsatz kam. Die Reds sollen bereit sein, etwa 10 Millionen Euro für ihn hinzulegen und hoffen, noch vor dem FA Cup-Spiel gegen Oldham am Sonntag die Verpflichtung besiegeln zu können.

Coutinho spielte bisher einmal für das brasilianische Nationalteam, gilt als vielseitiger Offensivspieler und eines der größeren Talente der Serie A. Er wurde von Vasco da Gama zu den Mailändern geholt, als Ex-Liverpool-Coach Rafael Benitez dort verantwortlich war. Vergangene Saison verbrachte er zum Teil in der Primera Division als Leihspieler bei Espanyol Barcelona. Im Oktober setzte ihn ein Schienbeinbruch im linken Bein für einen Monat außer Gefecht.

Sollte der Deal nicht durchgehen, könnte Liverpool auch nach Ajax-Kapitem Siem de Jong greifen. Laut niederländischen Medien sei ein Tausch des 23-jährigen Angreifers gegen den Marrokaner Oussama Assaidi möglich. Keine Neuigkeiten gibt es indessen zur potentiellen Verpflichtung von Blackpools Tom Ince, der englische U21-Nationalspieler soll ebenfalls auf der Wunschliste von Brendan Rodgers stehen.

Zaha für ManUnited noch zu teuer

Englands Rekordmeister Manchester United feilscht einstweilen um Wilfried Zaha. Der 20-jährige englische Neo-Teamspieler steht derzeit beim Zweitliga-Klub Crystal Palace unter Vertrag. Alex Ferguson soll 12 Millionen Euro für den Flügelstürmer geboten haben, die Londoner allerdings 18 Millionen fordern. Ein Kompromiss könnte ein 14 Millionen Euro-Deal im Jänner sein, auf den hin Zaha aber noch den Rest der Saison bei Palace ableistet.

Laut der Zeitung The Telegraph fahndet der Verein außerdem um einen Ersatz für Schlussmann David de Gea. Dessen unveränderte Anfälligkeit bei Flanken soll die Trainer daran zweifeln lassen, ob der spanische U21-Keeper der richtige Mann für die körperbetonte Premier League ist. Man soll einen erfahreneren Keeper suchen. Das Abgang von Victor Valdes bei Barcelona im Sommer interessiere die Vereinsführung ebenso, wie die etwas ungewisse Situation von Iker Casillas bei Real Madrid, heißt es im Bericht. Sowohl Real als auch Barcelona seien andererseits an De Gea interessiert. (red, 22.1.2013)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 86
1 2 3
Paulinho

der Bursche kostet angeblich nicht 15, sondern ganze 20 mip. Eigentlich zu teuer. Dá sollte Inter den Coutinho lieber behalten und auf Paulinho verzichten.

wie du schon weiter unten schreibst

wirklich ein epic fail, wenn das passieren sollte ... Das kann man einem Fan eigentlich nicht mehr rationell erklären.

egal ob 15 oder 20

sollte man Coutinho behalten ... Immerhin ist der bereits in Europa, kennt den italienisch und spanischen Fußball und hat sicherlich genauso viel Talent wie der Paulinho, diesen Transfer versteht eigentlich niemand, wenn man bedenkt, wie der Kader momentan aufgestellt ist ...

Aus der Skysports Transfer Clockwatch

Reports are emerging that a Liverpool delegation has flown to Italy in a bid to complete the transfer of midfielder Phillippe Coutinho from Inter Milan. We'll keep you up to date with any developments. Italian reports claim that Southampton could yet enter the bidding for the Brazilian too.

lt gazzetta

hat southhampton 11 mio geboten, inter "verlangt" (obwohl sie offiziell noch nicht gesagt haben, dass coutinho zum verkauf steht) 15, also dürfte man sich bei 13 in etwa einigen. :-((((

13 Mio fuer Cou und 7,5 Mio fuer Wes. Macht fast genau die 20 Mio, die man fuer Paulinho zahlen muesste.
Sportlich ein typischer Branca Fail. Wirtschaftlich gesehen auch ein Flop, weil mán mít Coutinho einen Rohdiamanten vor dem Feinschliff verkauft.

Einfach unglaublich, er geht wohl weg, eine Schande ist das! Selbst wenn sie Paulinho, wieso auch immer, unbedingt wollen, man hat doch schon 10 Mio vom Sneijder verkauf, kann man jetzt nicht mal mehr 8 weitere Millionen aus eigener Tasche bezahlen, so weit ist es schon?!?

Naja, wenn Liverpool die 9,5 Mio noch einmal nachbessert werden sie ja auch ungefähr auch in die Preisklasse kommen. Wenn Coutinho dann die Wahl zwischen Southampton und Liverpool hat, wird er sich hoffentlich richtig entscheiden. ;)

Als Info:
Laut Eurosport hat Inter die 9,5 Millionen von Liverpool für Coutinho abgelehnt, Liverpool bessert wahrscheinlich noch einmal nach.

Inter hat laut Medienberichten zufolge

Belhanda von Montpellier für € 14 Mio. verpflichtet. Denke auch, dass dies in weiser Voraussicht bezüglich des Abgangs von Countinho erfolgt ist.

Inter hat laut sky transfer clockwatch dementiert, überhaupt für Belhanda geboten zu haben.

Es wäre die beste Entscheidung Barcelonas, Valdes bereits im Sommer 2013 zu entfernen (obwohl sein Vertrag ja bis 2014 läuft). Auf Grund der allgemeinen Stärke von Barca und Siegen mit mehreren Toren Differenz sind seine Pannen meistens folgenlos geblieben. Und Pannen gab es dutzende. Für mich DIE Schwachstelle im Barca-Team, im Gegensatz zu den restlichen Barca-Spielern sicher nicht unter den Top 15 der Welt auf seiner Position. Mir würde Casillas gefallen, wenn ihn Mou schaßt, aber das wird Casillas nicht machen. Alternativ ev. Bepe Reina oder ein Experiment mit Ter Stegen. Wenn man eine Übergangslösung haben möchte, dann könnte man auch Buffon holen, der machts auch noch drei Jahre und ist um Eckhäuser stärker als Valdes.

Eventuell sogar ein Tausch mit Aufzahlung

Valdes gegen de Gea im Raum!

Buffon kann ich mir net wirklich vorstellen bei Barca.Ich denk er wird seine Karierre bei Juve ausklingen lassen.Casillas bei Barca? niemals!.Reina wär glaub das realistischten..

Buffon hat heute für 2 Jahre verlängert

Niemals

united wusste genau worauf man sich bei de gea einlässt und es jedem klar dass es eine gewisse Zeit brauchen wird! ja bei Flanken hat er noch immer seine probleme aber auf de Linie ist er TOP. ich bin mir sicher dass er dieses Problem bald beseitigien wird und dass United vollstes vertrauen in ihn hat

ich glaub da hat sich ein fehler eingeschlichen:

Ajax-Kapitem Siem de Jong

saf und avb sind heute beide live dabei bei celtic vs. dundee united - wanyama schauen???

Kann gut sein

nachdem fletcher vermutlich (ich hoffe ich liege falsch) nicht mehr in alter stärke bzw je wieder zurückkehren wird sieht man sich nach alternativen um. Nachdem United eigentlixh keinen Typ Ala fellaini oder dembele hat wäre seine Verpflichtung mit Sicherheit eine gute alternative. Ich halte allerdings mehr von strootman

deprimierend - schon wieder!

rundum verstärken sich die teams, holen gute spieler und teilweise auch zu wirklich guten preisen. und le professeur bringt in jedem transfer-fenster das gleiche:

- wir werden ein, zwei spieler holen
- das geld ist da, wir sind am schauen
- zuerst mal die aktuellen spieler halten
- wenn, dann nur weltklasse-spieler
- im jänner gibt's keine guten spieler
- wir haben eh auf jeder position zwei
- diaby ist fit und LANS (like a new signing)
- rosicky ist in 3 wochen fit (wird dann alle 3 wochen wiederholt)
- diaby hat ein kleines problem und ist in 3 wochen fit (wird dann alle 3 wochen wiederholt)

manchmal frag ich ich, ob wenger inzwischen senil ist oder ob er uns einfach nur alle pflanzen will...

einfach nur deprimierend :-(

Ich frage mich ja nur, ob es an Wenger oder am Vorstand liegt, ich persönlich kann ja kaum glauben, dass Wenger so dumm wäre und niemanden kauft, wenn er Geld zur Verfügung hätte.
Wenn ihn der Vorstand allerdings Geld gibt und er nutzt es trotzdem nicht, na dann gehört er schon seit Jahren gefeuert, meistens hatte Arsenal eine gute Mannschaft, bei der oft nur 2-3 (Führungs)Spieler fehlten, um die Mannschaft an die Spitze zu bringen!

Leider versagt Arsene auch immer mehr als Trainer, die Abwehrfehler sind katastrophal, Mannschaften mit nominell schwächeren Verteidiger (Stoke) kriegen weit weniger Tore!

Ich hoffe man kauft noch ein, man bräuchte es dringend, Wanyama würde mir tatsächlich gute gefallen!

arsenal hat die dritt wenigsten tore dieses jahr erhalten, nur chelsea und man city ist vorn. auch bei den geschossenen ist man top 4.

muss aber ehrlich sagen, dass ich, so wie du, dachte, dass arsenal bei beiden statistiken eher im mittelfeld liegt.

Nein nein das wusste ich schon. Es bringt nur halt nichts, wenn man hin und wieder gegen kleine kein Tor kriegt, aber dann in den wichtigen direkten Duelle Eiertore kassiert. Gegen "kleine" Teams stellen sie sich tatsächlich schon besser an, aber gerade in die wichtigen Spiele unterlaufen ihnen Kindergarten-Fehler, ob es tatsächlich mit der Psyche zusammenhängt?

ich würd zu den seit jahren bestehenden abwehrfehlern noch mangelnde motivation dazu nehmen. es wird zwar immer fleißig behauptet, dass das kein problem sei, aber auf dem platz zeigt sich diese saison regelmäßig ein anderes bild. das team ist nunmal kein selbstläufer mehr wie vor 10 jahren und da ist auch mal etwas initiative seitens wenger gefragt.

Posting 1 bis 25 von 86
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.