Oklahoma-Siegesserie beendet

12 Postings

Trotz 37 Punkten von Kevin Durant und 36 von Russell Westbrook Overtime-Niederlage in Denver

Denver - Nach sechs Siegen in Serie hat Oklahoma City Thunder in der National Basketball Association (NBA) wieder einmal eine Niederlage hinnehmen müssen. Der NBA-Spitzenreiter verlor am Sonntag trotz 37 Punkten von Kevin Durant und 36 von Russell Westbrook bei den Denver Nuggets 118:121 nach Verlängerung. Vier Tage zuvor hatte Oklahoma denselben Gegner noch mit 117:97 bezwungen. Es war die erste Overtime-Niederlage der Thunder-Equipe in diesem Jahr.

Für Oklahoma City war es kein einfacher Trip nach Denver gewesen: Trainer Scott Brooks war kurz vor der Auswärtspartie über den Tod seiner Mutter informiert worden. (APA; 21.1.2013)

NBA-Ergebnisse vom Sonntag: Toronto Raptors - Los Angeles Lakers 108:103, Orlando Magic - Dallas Mavericks 105:111, Detroit Pistons - Boston Celtics 103:88, Denver Nuggets - Oklahoma City Thunder 121:118 n.V.

  • Denver Nuggets Guard Andre Miller.
    foto: apa/ap/zalubowski

    Denver Nuggets Guard Andre Miller.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.