Durant killt Dallas mit 52 Punkten

19. Jänner 2013, 11:14

Kevin Durant führt mit 52 Punkten seine City Thunder zum Sieg über die Mavericks

Dallas - Nach vier Siegen in Serie haben die Dallas Mavericks in der NBA wieder eine Niederlage einstecken müssen. Die Mavs verloren am Freitag gegen Oklahoma City Thunder nach Verlängerung mit 114:117. Überragender Akteur bei den Siegern war Kevin Durant mit 52 Punkten. Damit knackte der Basketball-Olympiasieger als erster Spieler in dieser Saison die 50-Punkte-Marke. (APA, 19.01.2013)

NBA-Ergebnisse vom Freitag: Dallas Mavericks - Oklahoma City Thunder 114:117 n.V., Boston Celtics - Chicago Bulls 99:100 n.V., Philadelphia 76ers - Toronto Raptors 108:101 n.V., Orlando Magic - Charlotte Bobcats 100:106, Indiana Pacers - Houston Rockets 105:95, Brooklyn Nets - Atlanta Hawks 94:89, Memphis Grizzlies - Sacramento Kings 85:69, San Antonio Spurs - Golden State Warriors 95:88, Denver Nuggets - Washington Wizards 108:112

Share if you care
8 Postings

wollte mir seinen Schuh kaufen KD V, bis ich den gesehen habe und sofort zugeschlagen habe:

http://jordansdaily.com/2013/01/1... nd-teaser/

Mal eine Frage an die die noch Blogs etc. lesen. Bin ich bescheuert oder gibts seit einiger Zeit ein Regelment das Trikotnummern nur mehr so bis Nr. 50 gehen dürfen?

Okay danke - dachte schon mir wäre was entgangen, aber achtet mal bewusst drauf, es gibt irgendwie nur sehr wenige Spieler die mit was höherem als ner 50 spielen, dagegen ist es direkt Mode Nummer von 0-29 zu haben

Ein letztes mal muss ich noch klugscheissen. Die Nummer 00 steht für 100 auf den NBA Trikots.

Number don't lie...

Denke das beantwortet deine Frage :)

http://espn.go.com/nba/playe... oy-hibbert

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.