Kalenderpräsentation unter "Life-Ball-Freunden"

17. Jänner 2013, 17:26
35 Postings

Kooperationen und versöhnliches Schulterklopfen

Die Life-Ball-Saison wurde Mittwochabend unter dem Motto "1001 Nacht" eingeläutet, Kalenderpräsentation inklusive. Man sei "unter Freunden" zusammengekommen. An Gery Keszlers Seite strahlte der rotbehoste Echomedien-Geschäftsführer Christian Pöttler, bekannt aus Telekomaffäre und Askö-Spaltung, dessen SPÖ-nahes Unternehmen die Druckkosten für Kalender, Style-Bible und Ball-Magazin übernimmt.

"Der Gery erfindet, der Gery diktiert"

Alles für den guten Zweck, rührte Pöttler die Werbetrommel, aber dafür müssten die Anwesenden, von denen er ja wisse, dass sie Inseratentöpfe verwalten, eben in die Tasche greifen.

Auch Ballvater Keszler blieb von den charmanten Worten seines Kopräsentators nicht unbedacht: "Vielleicht fragt sich irgendjemand, wie das ist, mit dem Gery zusammen was zu machen: Der Gery erfindet, der Gery diktiert." Ein versöhnliches Schulterklopfen, man mache natürlich trotzdem weiter, schließlich sei das Qualitätsbewusstsein vor allem lobenswert und ein Garant für Erfolg - und blühende Kooperationen. (tara, DER STANDARD, 18.1.2013)

  • Kalendermodel Wurst mit Drag-Star Mascara
    foto: life ball

    Kalendermodel Wurst mit Drag-Star Mascara

Share if you care.