Mehr Zeit für Katzenvideos: Entwickler lagerte Job nach China aus

16. Jänner 2013, 15:58
98 Postings

Sicherheitsunternehmen berichtet von skurrilem Fall von Datenmissbrauch

Weniger Zeit mit der eigentlichen Arbeit "verplempern" und dafür mehr Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos verbringen. So hat sich offenbar ein Entwickler bei einem nicht näher genannten US-Unternehmen den idealen Arbeitstag vorgestellt und seinen Job kurzer Hand nach China ausgelagert, berichtet The Next Web.

Katzenvideos, Reddit und Facebook

Verizon Business schilderte den Fall von 2012 in einer Case Study. Aus der Browser-History des Mitarbeiters - "Bob" genannt - sei hervorgegangen, dass er am Vormittag vorrangig auf Reddit surfte und Katzenvideos ansah. Nach der Mittagspause habe er einige Zeit auf Ebay, Facebook und LinkedIn verbracht. Kurz vor Dienstschluss habe er seinem Management noch ein Update gemailt. Seine eigentliche Arbeit sei indes in China erledigt worden.

Für sauberen Code gelobt

Der von ihm beauftragten chinesischen Consulting-Firma habe er für die Arbeit weniger als ein Fünftel seines Einkommens bezahlt. In seinem Unternehmen sei er in den vergangenen Jahren für seine gute Arbeit und den sauberen Code gelobt worden.

Verdächtiger Zugriff aus China

Das besagte Unternehmen sei letztendlich auf Verizon Business zugekommen, um eine ungewöhnliche Kommunikation aus China über das VPN zu untersuchen. Zuerst sei eine Malware vermutet worden, doch aufgrund der regelmäßigen Zugriffe und der verwendeten Login-Credentials sei der Verdacht auf den Entwickler gefallen.

Geklärt werden konnte auch, wie die Sicherheitsmaßnahmen des Unternehmens umgangen wurden. Den RSA-Token für den Zugang zu seinem Computer habe "Bob" einfach per Botendienst an die chinesische Firma geschickt. (red, derStandard.at, 16.1.2013)

  • Ein Entwickler sah in seiner Arbeitszeit lieber Katzenvideos an und lagerte seinen Job an eine chinesische Firma aus.
    screenshot: youtube

    Ein Entwickler sah in seiner Arbeitszeit lieber Katzenvideos an und lagerte seinen Job an eine chinesische Firma aus.

Share if you care.