Fleisch fressende Schildkröten auf Mallorca

14. April 2004, 11:56
posten

Naturschützer sehen einheimische Artgenossen bedroht

Palma de Mallorca - Die Entdeckung Fleisch fressender Tropen-Schildkröten auf Mallorca bereitet Naturschützern Sorge. Die aus Florida stammenden Rotwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta elegans) bedrohten die einheimischen Artgenossen und könnten zu deren Aussterben führen, warnte der Umweltverband GOB am Freitag.

Ein Dutzend der "Eindringlinge" wurde in einem Teich südwestlich von Palma entdeckt, aber auch an anderen Inselorten seien die Tropen- Schildkröten gesehen worden. Naturschützer gehen davon aus, dass in den vergangenen Jahren mehrere Tiere von ihren Haltern ausgesetzt wurden und sich vermehrt haben.

Import verboten

Der Import ist seit 1998 verboten. Da sie auf der Mittelmeerinsel keine natürlichen Feinde hätten und sich schneller vermehrten als die heimischen, Pflanzen fressenden Schildkröten, seien diese akut gefährdet, warnten die Umweltschützer.

Die bis zu 30 Zentimeter große Rotwangen-Schmuckschildkröte sei sehr schnell. Die Tiere hätten deshalb auch noch nicht eingefangen werden können. (APA/dpa)

Share if you care.