Wittgenstein- Symposium in Kirchberg am Wechsel

8. August 2003, 21:03
posten
Kirchberg am Wechsel - 200 Philosophen aus aller Welt werden vom 3. bis 9. August am alljährlichen Wittgenstein-Symposium in Kirchberg am Wechsel teilnehmen. Der Ort, in dem Ludwig Wittgenstein vor 75 Jahren als Volksschullehrer tätig war, zählt heute zu den internationalen Hochburgen der analytischen Philosophie. Das Symposium findet bereits zum 26. Mal statt.

Heuriges Rahmenthema ist "Knowledge and Belief", also Wissen und Glauben. Dabei werden Fragen der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie behandelt. Im Zuge der rund 150 Fachvorträge und Diskussionen soll herausdestilliert werden, was einigermaßen gesichertes "Wissen" auszeichnet, was nur Gegenstand "wissenschaftlichen Glaubens" ist und welche Rollen dabei Hintergrund- bzw. Begriffsrahmen spielen. Oder: Gibt es Kriterien für die Wahrscheinlichkeit einer Hypothese? Und haben religiöse Erklärungen Ähnlichkeiten mit wissenschaftlichen?

Großgeschrieben wird auch die interdisziplinäre Relevanz der Philosophie. Neben weltbekannten Philosophen wie Patrick Suppes, Adolf Grünbaum, Ernest Sosa und Robert Audi werden auch erstrangige Astrophysiker und Biologen in Kirchberg am Wechsel sein. (APA)

Share if you care.