NRA launcht Schießspiel für Kinder ab vier Jahren

14. Jänner 2013, 14:39
174 Postings

Kostenloser Egoshooter "Practice Range" ist wie ein Schießstand aufgebaut

"Sicherheit, Training und Erziehung". Nach diesem Motto hat die US-amerikanische Waffenlobby NRA am Sonntag ein Schießspiel namens "Practice Range" in Apples AppStore gelauncht, das Trainings-Tipps gibt und über die Waffenrechte in jedem US-Bundesstaat aufklärt. Aber es ist nicht nur eine bloße Informations-App, sondern ein Egoshooter-Spiel, bei dem man aus mehreren Szenarien wählen kann.

"Sicherheit und rechtliche Aspekte"

Indoor, Outdoor, alles ist vorhanden. Als Standard-Waffe ist eine M9 erhältlich, weitere Waffen können über In-App-Käufe erstanden werden. Laut The Next Web bezeichnet die NRA die Anwendung als "neues mobiles Nervenzentrum", das sich mit Sicherheit und rechtlichen Aspekten beschäftigen soll.

Ab vier Jahren

Wählt man eine "Mission" aus, muss man so viele Ziele wie nur möglich in einer bestimmten Zeit treffen. Am Ende bekommt der User eine Gesamtwertung. Auch, wenn man in dem Spiel nicht auf Menschen zielen muss, scheint es laut "The Appside" angesichts jüngster Ereignisse als äußerst absurd, eine Schieß-App mit einer Altersfreigabe von vier Jahren zu veröffentlichen. (iw, derStandard.at, 14.1.2013)

  • Die NRA launcht ein Schießspiel, das ab vier Jahren freigegeben ist
    screenshot: derstandard.at/wisniewska

    Die NRA launcht ein Schießspiel, das ab vier Jahren freigegeben ist

  • Hier eine Szene aus dem Indoor-Shooting
    screenshot: derstandard.at/wisniewska

    Hier eine Szene aus dem Indoor-Shooting

  • Dazwischen immer zahlreiche Facts über die NRA
    screenshot: derstandard.at/wisniewska

    Dazwischen immer zahlreiche Facts über die NRA

Share if you care.