NRA launcht Schießspiel für Kinder ab vier Jahren

14. Jänner 2013, 14:39
  • Die NRA launcht ein Schießspiel, das ab vier Jahren freigegeben ist
    vergrößern 640x426
    screenshot: derstandard.at/wisniewska

    Die NRA launcht ein Schießspiel, das ab vier Jahren freigegeben ist

  • Hier eine Szene aus dem Indoor-Shooting
    vergrößern 640x426
    screenshot: derstandard.at/wisniewska

    Hier eine Szene aus dem Indoor-Shooting

  • Dazwischen immer zahlreiche Facts über die NRA
    vergrößern 640x426
    screenshot: derstandard.at/wisniewska

    Dazwischen immer zahlreiche Facts über die NRA

Kostenloser Egoshooter "Practice Range" ist wie ein Schießstand aufgebaut

"Sicherheit, Training und Erziehung". Nach diesem Motto hat die US-amerikanische Waffenlobby NRA am Sonntag ein Schießspiel namens "Practice Range" in Apples AppStore gelauncht, das Trainings-Tipps gibt und über die Waffenrechte in jedem US-Bundesstaat aufklärt. Aber es ist nicht nur eine bloße Informations-App, sondern ein Egoshooter-Spiel, bei dem man aus mehreren Szenarien wählen kann.

"Sicherheit und rechtliche Aspekte"

Indoor, Outdoor, alles ist vorhanden. Als Standard-Waffe ist eine M9 erhältlich, weitere Waffen können über In-App-Käufe erstanden werden. Laut The Next Web bezeichnet die NRA die Anwendung als "neues mobiles Nervenzentrum", das sich mit Sicherheit und rechtlichen Aspekten beschäftigen soll.

Ab vier Jahren

Wählt man eine "Mission" aus, muss man so viele Ziele wie nur möglich in einer bestimmten Zeit treffen. Am Ende bekommt der User eine Gesamtwertung. Auch, wenn man in dem Spiel nicht auf Menschen zielen muss, scheint es laut "The Appside" angesichts jüngster Ereignisse als äußerst absurd, eine Schieß-App mit einer Altersfreigabe von vier Jahren zu veröffentlichen. (iw, derStandard.at, 14.1.2013)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 174
1 2 3 4
"Gewaltspiele sind "schmutzigste Form der Pornografie""

punkt. ^^

ok ok..

zuviel verlangt, 2 artikel davor zu lesen.. ^^

http://derstandard.at/135642626... ornografie

Wie wärs, wenn man einfach richtig zitiert?

Schmorrn!

was aus den App store schon alles verbannt wurde,

weil es angeblich pornographisch war, darüber kann man sich hierzulande prächtig zerkugeln. Aber bei einem Shooter für Kindergartenkinder denkt sich keiner was? Vielleicht könnte man statt Zielscheiben Darwin Püppchen anbieten, das würde den erzieherischen Effekt auf amerikanische Kids "trefflich" erhöhen. Krankes Land!

Dieses Spiel gibt der Diskussion um "Killerspiele" eine Berechtigung... Nicht blöd, die Leute von der NRA!

Das Wort des Abends zu den Herren der NRA

http://www.youtube.com/watch?v=1jRhgNp-fNc

Danke!

und Apple ermöglicht die weltweite Verbreitung

zensuriert dafür selbst kleinste nackte Hautpartien...

Hätte es diese App schon vor einem Jahr gegeben, und hätten die Volksschulkinder alle Schusswaffen gehabt, wie es weiterhin ihr Recht sein sollte, wäre diese Tragödie nicht passiert.

*facepalm*

fühlt sich an wie übermässig zucker und trockenalkohol in für kinder beworbenem essen.

und 17 Jahre später,

dürfen's ihr erstes Bier trinken.

ähm...

... ich bin kein freund von den typen der NRA, aber moorhuhn ist FSK6 und wenn man hr. google glaubt, dann gibts auch FSK0 versionen... so what?

dem jetzt so eine bühne zu geben ist genau so lächerlich wie das, was die NRA macht...

das eigentlich sinnlose ist nicht die App an sich,

sondern die Altersfreigaben und die Eltern die diese nicht beachten.

Welches 4 jährige Kind geht zu seinen/ihren Eltern und sagt "Ich habe Anspruch darauf dieses Spiel zu spielen! Der Gesetzgeber hat es mir auch erlaubt!"

Altersfreigaben hin oder her. Der Erziehungsberechtigte hat das letzte Wort und kann sich nunmal nicht blind auf diese Altersfreigaben verlassen.

BRUTALO SPIEL NR. 1: Mario Party!! Freigabe ab 6 Jahren!

Aber Hauptsache, Amokläufe auf die bösen Computerspiele schieben.

Was fallen euch so für Wörter ein um dieses "Kasperltheater" zu beschreiben?

Farce,
Operette,
Schmierentheater,
Seifenoper,
öst. Politik,
...

The only thing, ...

that stops a bad baby with a gun,
is good baby with a gun.

SWAT 4 oder 5 hat vor 13 Jahren so ähnlich ausgesehen. Also Americas Army hat die Propaganda damals besser hinbekommen als die NRA

nicht gut genug

SWAT ist eine "Abteilung" der Polizei und nicht der Army

Vielen Dank für diesen Diskurs in Einheiten der amerikanischen Polizei. Ich gebe zu, dass da in der Mitte ein Satz nicht gefehlt hätte, aber ich bin mir bewusst was SWAT ist.

Und Americas Army ist (waren) ein Ego-Shooter der US Army in zwei Teilen der lange Zeit ziemlich beliebt war.

Das behauptet der Poster oben auch nicht.
SWAT und America´s Army sind 2 unterschiedliche Serien und haben nichts miteinander zu tun.

Hier wird auf stilisierte Menschen geschossen,

wie in vielen anderen Shootern. Allein deshalb ist das Spiel für Kinder ungeeignet. Würde man auf klassische Zielscheiben schießen wär's was anderes, aber hier sind Kopf- und Brustbereich klar erkennbar.

auch Zielscheiben halte ich für indiskutabel!

Von mir aus, wenn es sein muss, Schneebälle auf Hasen werfen, aber doch nicht mit einer Puffn

Posting 1 bis 25 von 174
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.