Google+ Hangouts jetzt auch im Vollbildmodus

14. Jänner 2013, 14:08

Netzwerk könnte dadurch an beruflichen Nutzern zunehmen

Der Videochat "Hangout", der im sozialen Netzwerk Google+ genutzt wird, hatte bislang einen kleinen Nachteil: Wer sich beispielsweise ein Konzert über Hangout ansehen wollte, konnte bislang nicht bequem in den Vollbildmodus schalten, da am unteren Rand ein zusätzliches kleines Fenster mit dem Bild vorhanden war.

Mit Aufnahmefunktion

Nachdem dieses fehlende Feature zahlreich bemängelt wurde, hat sich Google der Sache angenommen und "Hangouts On Air" eingeführt. Damit sollen Live-Streams laut TechCrunch in einen einbettbaren YouTube-Player gesteckt werden, der den Stream auch aufnimmt, um ihn zu einem späteren Zeitpunkt anzusehen. 

Professionelle Nutzung

Das Feature ist nun standardmäßig eingeschaltet und vor allem für Musiker, die Konzerte live übertragen oder für Pressekonferenzen besonders sinnvoll. Damit könnte Google neue Nutzer gewinnen, nämlich vor allem jene, die das Netzwerk professionell nutzen wollen. Angekündigt wurde das Feature von Google-Mitarbeiterin Dori Storbeck auf Google+. (red, derStandard.at, 14.1.2013)

Share if you care
5 Postings

Ach, die Totgeburt zuckt immer noch?

Wo kann man sich Konzerte via Hangouts ansehen?

In einer entsprechenden Gruppe sein und ne Einladung bekommen.

Wird ihnen auch nicht mehr viel nutzen..

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.