Trotzdem Qualitätsjournalismus

11. Jänner 2013, 17:24
15 Postings

Biografie Oscar Bronners wird aktualisiert und ergänzt neu aufgelegt

Wien - "Ohne diesen Mann gäbe es auf Österreichs Medienmarkt das Segment Qualitätsjournalismus nicht": Also schrieb Kommunikationswissenschafter Wolfgang R. Langenbucher über Oscar Bronner, als Klaus Stimeder und Eva Weissenberger 2008 ihre Biografie über den Gründer und Ermöglicher der Magazine trend und profil, der Tageszeitung der STANDARD und des Portals derStandard.at veröffentlichten.

Trotzdem, die Geschichte eines mehr als nervenstarken Kämpfers, eines ernsthaft Unabhängigen, erzählt in "oft fesselndem Staccato" (Langenbucher), erscheint im Februar neu aufgelegt als Taschenbuch in der redelsteiner dahimène edition. Stimeder, der sich inzwischen als Autor JM Stim nennt, nutzte seine Zeit in New York auch, um Bronners Dekade als Maler zwischen Christo und Warhol für die neue Auflage noch detaillierter zu beschreiben.

Der Malerei will sich Bronner, der Montag 70 wird, nun wieder intensiver widmen: "Ich versuche, mich konsequent überflüssig zu machen. Ich habe der Zeitung gegeben, was ich zu geben hatte. Nun müssen sie Jüngere mit neuen Ideen weiterentwickeln." (fid, DER STANDARD, 12./13.1.2013)

Info

Das E-Book "Trotzdem. Oscar Bronner. Eine Biografie" ist auf Amazon um 9,99 Euro erhältlich.

  • JM Stim, Eva Weissenberger: "Trotzdem. Oscar Bronner. Eine Biografie". redelsteiner dahimène edition, 2013
    foto: verlag

    JM Stim, Eva Weissenberger: "Trotzdem. Oscar Bronner. Eine Biografie". redelsteiner dahimène edition, 2013

Share if you care.