Skype bekommt Outlook-Integration in Windows

11. Jänner 2013, 11:27
4 Postings

Kleines Update auch für Mac-User

Nachdem Microsoft seinen Windows Live Messenger demnächst in Pension schicken wird und in Zukunft verstärkt auf Skype setzt, bekommt der VoIP-Service nun ein Update. Die neue Version für Windows 7, Windows Vista und Windows XP bekommt nun eine Outlook-Integration.

Skype und Outlook

Am Donnerstag ging die Version 6.1 online und ist für 32- als auch 64-Bit-Versionen der Microsoft-Betriebssysteme geeignet. Skype-User können damit auch Chats und Anrufe direkt aus dem E-Mail-Programm Outlook starten. Auch die Verwaltung der Accounts und die Suche nach Kontakten soll laut Skype-Blog damit machbar sein. Für Mac-User gab es ebenfalls ein kleines Update für Skype, welches Anrufe aus Safari ermöglicht und eine verbesserte Profil-Ansicht bringt.

Updates im Hintergrund

Mit dem Update kommen auch zahlreiche Fehlerbehebungen betreffend SMS, Accessibility und Anmeldung. Dass Skype Updates künftig im Hintergrund ohne aktive Einbindung des Users installiert, darüber wird beim ersten Start der neuen Version hingewiesen. (red, derStandard.at, 11.1.2013)

  • Anrufe und Chats sind nun auch in Outlook möglich
    foto: skype

    Anrufe und Chats sind nun auch in Outlook möglich

Share if you care.