Damals an der Mauer beim "Potzdamer Platz"

8. Jänner 2013, 17:52
4 Postings

David Bowie veröffentlicht wieder Musik

Wien - Nach zehnjähriger musikalischer Pause, bedingt unter anderem auch durch eine schwere Herzerkrankung, hat der britische Pop-Altmeister David Bowie gestern völlig überraschend einen neuen Song veröffentlicht. Pünktlich zu seinem 66. Geburtstag am 8. Jänner versucht er eine Standortbestimmung. Das Lied trägt den Titel: Where Are We Now? Er ist vorerst nur als Download erhältlich sowie als Videoclip auf seiner Homepage zu sehen.

Das Lied selbst schleicht sich zwar als unauffällige Ballade in der an unauffälligen Balladen nicht armen Karriere des britischen Superstars an. Allerdings soll es nur ein Vorbote des kommenden März erscheinenden 30. Albums des Künstlers namens The Next Day sein.

Zu sphärischen Keyboardklängen und einer im Pensionistentempo arbeitenden Rhythmusgruppe, die in ihrer Getragenheit an zart-depressiven Progressive Rock der tiefsten 1970er-Jahre erinnert, kehrt Bowie mit höher gewordener Stimme unter der Regie des US-Puppen- und Videokünstlers Tony Oursler zurück ins Berlin vor der Wende.

Freie Assoziationsketten führen ihn, der im Lied die "Untoten" auch der eigenen Biografie beschwört, vom "Potzdamer Platz" zum "KaDeWE" und zur " Nurnberger Strasse" und schließlich zur "Bose Brucke". Es handelt sich um jenen ehemaligen Grenzübergang am Prenzlauer Berg, an dem in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 als Erstes "die Mauer" fiel und 20.000 DDR-Bürger in den Westteil Berlins strömten: "Fingers crossed."

Wehmut. Das Licht wird fahl, die Bilder und der Gesang werden körnig. Am Ende: Hoffnung halb. Solange es uns noch gibt. Ist der alte Avantgardist des Pop Nostalgiker geworden? Das Cover des kommenden, von Hausproduzent Tony Visconti produzierten Albums ist eine grobe Bearbeitung des alten Heroes-Covers. Heroes ist dick durchgestrichen, David Bowies damals 1977 im zweiten Teil seiner alten "Berlin-Trilogie" 30-jähriges Gesicht von einem grauen Quadrat verdeckt. Das kann ja heiter werden. (Christian Schachinger, DER STANDARD, 9.1.2013)

  • David Bowie feiert 2013 ein vorerst stilles Comeback.
    foto: jimmy king

    David Bowie feiert 2013 ein vorerst stilles Comeback.

Share if you care.