Am anderen Ende Indiens

Ansichtssache25. Februar 2013, 08:38
4 Postings

Im "Schottland des Ostens" verbringen die Großstädter den Sommer. Herbert Schauer hat die den Bundesstaat Meghalaya im Osten Indiens besucht

Bild 1 von 26
foto: herbert schauer

Luftkurort einmal anders: Shillong, Hauptstadt der indischen Provinz Meghalaya, ist eine "Hillstation". Hierher, auf 1.500 Meter Seehöhe, kommen vor allem Landsleute, die im Sommer aus den in Smog und Hitze erstickenden Großstädten fliehen. Das kleine Paradies liegt im fernen Osten des indischen Subkontinents nördlich von Bangladesch. Die Idee zum Kurort hatten im 19. Jahrhundert die britischen Kolonialherren.

weiter ›
Share if you care.