Sony stellt sein Android-Spitzenmodell Xperia Z vor

8. Jänner 2013, 10:24
122 Postings

Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display mit 1080p - Auch kleinere Version ZL vorgestellt

Wie zuvor bereits im Web durchgedrungen, hat Sony auf der CES in Las Vegas das Android-Smartphone Xperia Z sowie die kleinere Version ZL vorgestellt. Mit einem Quad-Core-Prozessor, LTE und einem 5-Zoll-Display ausgestattet, nimmt das Z die neue Spitzenposition in Sonys Xperia-Serie ein.

Full-HD-Auflösung

Das 5-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixel. Wie bei allen neuen High-End-Modellen tickt im Xperia Z ein Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz, der Snapdragon S4. Die CPU wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt.

Hinter der 13-Megapixel-Kamera steht Sonys mobiler Exmor-RS-Sensor, mit dem HDR-Videos aufgenommen werden können. Laut Sony soll das Xperia-Modell zudem gegen Schmutz und Wasser unempfindlich sein.

Jelly Bean

Zum Start im ersten Quartal 2013 läuft auf dem Xperia Z noch Android 4.1 Jelly Bean. Sony verspricht jedoch ein rasches Update auf 4.2 kurz nach dem Marktstart. Wie üblich hat das Unternehmen diverse Änderungen vorgenommen. So gibt es etwa einen Stromsparmodus, der alle Ressourcen-intensiven Apps beendet, wenn das Display ausgeschaltet ist, und automatisch wieder startet, wenn das Smartphone wieder genutzt wird.

One-Touch für NFC-Zubehör

Über die "One-Touch-Funktionalität" können Musik, Fotos und Videos auf Lautsprecher, Kopfhörer und neue Bravia-Fernseher mit NFC-Unterstützung übertragen werden. Das neue Xperia-Smartphone kommt auch in der etwas kleineren Version ZL auf den Markt. (Birgit Riegler aus Las Vegas, derStandard.at, 8.1.2013)

Link

Sony

  • Sony hat auf der CES sein neues Android-Spitzenmodell gezeigt.
    foto: sony

    Sony hat auf der CES sein neues Android-Spitzenmodell gezeigt.

  • Artikelbild
    foto: ap
Share if you care.