Ascend Mate und D2: Huawei zeigt neue Android-Riesen auf der CES

8. Jänner 2013, 01:26
44 Postings

6-Zöller Mate und D2 mit "Super Retina Display" und Android 4.1 vorgestellt

Huawei hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas seine zwei neuen Android-Flaggschiffe vorgestellt. Das Ascend Mate besitzt laut dem Unternehmen das bislang größte Smartphone-Display, mit dem D2 greift Huawei unter anderem Apples iPhone an - zumindest was die Marketing-Sprache angeht.

"Super Retina Display"

Das Ascend D2 ist mit einem 1,5 GHz starken Quad-Core-Prozessor ausgestattet. Das 5 Zoll große IPS+-Display bietet 1.920 x 1.080 Pixel, was eine Pixeldichte von 443 ppi ergibt. Huawei bedient sich dafür des von Apple erfundenen Begriffs "Retina" und nennt den Screen des D2 "Super Retina". Das Smartphone soll gegen Kratzer, Staub und Wasser unempfindlich sein.

3.000-mAh-Akku

Zudem ist eine 13-Megapixel-Kamera integriert. Der Akku bietet eine Leistung von 3.000 mAh. Zusammen mit "Quick Power Control" und "Automated Discontinuous Reception" genannten Technologien verspricht Huawei bis zu sechs Tage Stand-by-Zeit in 3G-Netzen. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 zum Einsatz.

Verfügbarkeit

Das Ascend D2 ist 9,9 Millimeter dick und wiegt 170 Gramm. Huawei will das D2 auch in einer kleineren Version mit einem 4,7 Zoll großen Display anbieten. Auf den Markt kommt es zuerst in China im Jänner. Ein Europa-Start ist noch nicht bekannt.

Mate mit 6,1-Zoll-Display

Mit dem Ascend Mate dehnt Huawei die Grenze zwischen Smartphone und Tablet weiter aus. Das Mate besitzt ein 6,1 Zoll großes IPS+-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel, was eine niedrigere Pixeldichte als beim D2 ergibt. Mit einer "Magic Touch" genannt Technologie soll der Touchscreen auch mit Handschuhen bedienbar sein.

4.050-mAh-Akku

Dem großen Display entsprechend liefert auch der Akku eine stärkere Leistung. Huawei hat dafür eine 4.050-mAh-Batterie integriert. Wie beim D2 sind verschiedene Stromspar-Technologien integriert. Laut Huawei soll das Smartphone bis zu zwei Tage bei durchschnittlicher Nutzung durchhalten.

Quad-Core

Im Inneren arbeitet ein auf 1,5 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor. Das Gehäuse misst an der schlankesten Stelle 6,5 Millimeter. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln, die Frontkamera allerdings nur 1 Megapixel.

Android 4.1

Auf dem Mate läuft Android 4.1 mit leichten Anpassungen duch Huawei. Vorinstalliert ist etwa eine Augmented-Reality-Navigations-App. Das neue Huawei-Modell kommt im Februar in China auf den Markt, weitere Märkte wurden noch nicht bekanntgegeben. (Birgit Riegler aus Las Vegas, derStandard.at, 8.1.2013)

Link

Huawei

  • Ascend Mate
    foto: huawei

    Ascend Mate

  • Ascend D2
    foto: huawei

    Ascend D2

Share if you care.