Stern.de dreht Social Reader auf Facebook ab

7. Jänner 2013, 12:39
5 Postings

In Abschiedsposting heißt es wörtlich: "Viele sind davon genervt."

Nach der britischen Zeitung "The Guardian" dreht nun auch das deutsche Magazin "Stern" seinen Social Reader auf Facebook ab.

Wie am Freitag in einem Post bekanntgegeben wurde, hat sich das Experiment im Hinblick auf die "Share"-Freudigkeit nicht rentiert. Trotz des gescheiterten Versuchs soll die soziale Plattform weiterhin zur Nachrichtendistribution verwendet werden. (red, derStandard.at, 7.1.2013)

Zum Thema

  • Das Abschiedsposting der "Stern"-Redaktion.
    foto: screenshot derstandard.at

    Das Abschiedsposting der "Stern"-Redaktion.

Share if you care.