USB 3.0 wird doppelt so schnell

7. Jänner 2013, 09:37
22 Postings

Überarbeitung der Spezifikationen soll Mitte 2013 abgeschlossen sein

Die USB 3.0 Promoter Group hat eine Aktualisierung der Spezifikationen für den Schnittstellenstandard angekündigt. Dieser soll die Transfergeschwindigkeit auch für viele existierende Geräte verdoppeln.

Wie TheVerge berichtet, will man die Erarbeitung der Spezifikationen bis Mitte 2013 finalisieren. Rund ein Jahr später sollen die ersten Geräte sie ab Werk unterstützen.

Abwärtskompatibel

Die "Höchstgeschwindigkeit" soll anschließend bei 10 Gbps liegen, eine Verdoppelung der aktuellen Leistungsfähigkeit. Theoretisch können dann also via USB 3.0 Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,25 Gigabyte pro Sekunde befördert werden. Möglich machen das Fortschritte beim Entwurf von Hardware. USB 3.0 bleibt auch mit den neuen Spezifikationen abwärtskompatibel.

Der 2008 vorgestellte Nachfolger von USB 2.0 hat mittlerweile Fahrt aufgenommen. Die meisten Desktops und Notebooks verfügen mittlerweile standardmäßig über USB 3.0-Schnittstellen, oft noch im Verbund mit der Vorgängergeneration. Laut der Promoter Group waren mit Ende 2012 über 720 zertifizierte Geräte am Markt, mehr als doppelt so viele wie noch 2011.

Aufgeholt auf Thunderbolt

Mit den neuen Spezifikationen rückt der USB-Standard in Sachen Performance wieder an die Thunderbolt-Schnittstelle heran, auch diese erreicht bis zu zehn Gbps. Intel, das an beiden Standards mitarbeitet, hat bereits betont, dass man die USB 3.0-Überarbeitung schnellstmöglich implementieren möchte. (red, derStandard.at, 07.01.2013)

  • Neue Spezifikationen sollen die Performance von USB 3.0 verdoppeln.
    foto: svilen001 @ sxc.hu

    Neue Spezifikationen sollen die Performance von USB 3.0 verdoppeln.

Share if you care.