Forum geschlossen

Blog4. Jänner 2013, 14:31
484 Postings

Warum drei Foren geschlossen wurden und wie das künftig vermeidbar ist

Liebe Community,

wir schulden Ihnen eine Erklärung. Und wie immer sind wir an Ihrer Meinung dazu interessiert.

Todesnachrichten

Vor einem halben Jahr haben wir uns bei Nachrichten über Todesfälle für einen neuen Weg entschieden: Foren bleiben offen, sämtliche Postings werden aber manuell moderiert. Die Erfahrung der vergangenen Monate war aus unserer Sicht sehr positiv: Danke an die Community, dass bei Todesnachrichten ein respektvoller Umgangston Einzug gehalten hat.

Forenregelung für andere sensible Nachrichten

Zum Zeitpunkt der Neuregelung bei Todesnachrichten haben wir uns auch dazu entschlossen, andere sensible Themen wie Unfälle oder Verbrechen, bei denen Menschen zu Schaden kommen, auf gleiche Weise zu handhaben. Bei Bedarf werden Foren vollständig manuell moderiert. Sollte es auch dann zu einer Überhandnahme respektloser und regelwidriger Postings kommen, werden die fraglichen Foren geschlossen.

Wann Foren geschlossen werden

 

Der Grund für ein vollständiges Schließen von Foren ist also, dass wir - obwohl PosterInnen bekannt ist, dass jeder Beitrag manuell geprüft wird - mehr als 50 Prozent der Postings aufgrund von Verstößen gegen die Forenregeln löschen müssen.

Während der ersten Monate mussten wir diese Regelung nie anwenden. Wir haben immer wieder Foren auf vollständig manuelle Moderation umgestellt und das Niveau der Diskussion hat sich damit auf einem akzeptablen Niveau gehalten.

3 Foren geschlossen: Vergewaltigungen in Wiener U-Bahn

Mitte Dezember war es aber leider so weit. Bei drei Artikeln zu Vergewaltigungen in der Wiener U-Bahn standen wir trotz manueller Moderation auf verlorenem Posten. Was sich in diesen drei Foren abgespielt hat, ist dieser Community unwürdig. Es gab leider eine große Anzahl von Postings, die zu Gewalt aufrufen, Feindbilder schaffen und eine sachliche Diskussion behindern. Wir haben daher die entsprechenden Foren schließen müssen.

Parallel dazu haben wir auch jene UserInnen, die hier wiederholt gegen die Community Richtlinien verstoßen haben, kontaktiert und verwarnt. In einigen Fällen mussten wir PosterInnen auch gänzlich für die Foren sperren.

Appell an die Gemeinschaft

 

Foren zu schließen ist und bleibt für uns eine letzte Maßnahme, die wir überhaupt nicht gerne einsetzen. Denn damit nehmen wir auch all jenen, die konstruktiv und innerhalb der Community Richtlinien diskutieren möchten, die Möglichkeit für einen Dialog.

Wir haben daher eine Bitte an Sie als Community, von der wir trotz der hier geschilderten Ausnahmeerfahrung eine gute Meinung haben: Halten Sie gerade bei sehr emotionalen Themen die Forenregeln ein und weisen Sie auch andere PosterInnen darauf hin. Machen Sie auch von der Funktion "melden" Gebrauch. Dann werden wir hoffentlich nie mehr Foren schließen müssen. (Christian Burger, derStandard.at, 4.1.2013)

  • Artikelbild
Share if you care.