Der DJ als umtriebiger Chronist

3. Jänner 2013, 17:49
1 Posting

Empfehlungen für Wien, Graz, Dornbirn und Innsbruck

Dem Grundbedürfnis nach Regelmäßigkeit wird im Nachtleben auch heuer wieder Rechnung getragen. Der alteingesessene Jahresrückblick 2012 On 45 geht zeitgleich in vier Klubs über die Bühne. Im Dornbirner Conrad Sohm lassen deshalb morgen, Samstag, Patrick Pulsinger, Slack Hippy und Claus Pal bemerkenswerte Klub-Tracks des vergangenen Jahres Revue passieren. Genrezwänge sollen dabei wie immer überwunden werden - zugelassen ist alles, was in die Hüfte geht. Vorausgesetzt der letzte Silvesterkater ist bereits verklungen.

Den Grazer Außenposten der Veranstaltung bildet die Postgarage. Die Gesandten des veranstaltenden Jugendradios FM4, die DJs Functionist und Joyce Muniz, picken dort die Perlen des zu Ende gegangenen Jahres heraus. Neu im Verband ist das Innsbrucker Studio 21, wo unter der Federführung von DJ Beware zurückgeblickt wird. Traditionellerweise werden dafür in Wien die Decks des Flex strapaziert. Die Chronisten der elektronischen Tanzmusik heißen dort morgen Abend Makossa, BTO Spider, Kristian Davidek und Crazy Sonic.

Jenen, die aus welchen Gründen auch immer vom Jahr 2012 die Schnauze gestrichen voll haben, sei die heutige Nacht in der Wiener Fluc Wanne nahe gelegt. Der queere und in München beheimatete Candy Club hat den 14. Geburtstag zu feiern.

Zeitgleich begeht der Wiener Ableger des Candy Club das Zweijährige. Zwecks unterkühlter Live-Elektroeinlagen der Marke Fad Gadget kommen die formidablen Trust aus Toronto gereist. Für einen Schuss Androgynität sorgt dort Karin Park aus Stockholm, die ebenso konzertiert. Die Plattenspieler werden von Thomas Lechner und Stefan Elsbacher verwaltet. (lux, DER STANDARD, 4.1.2013)

  • 4. 1., Fluc, 2., Praterstern 5, 21.00.
  • 5. 1., Flex, 1., Donaukanal/Augartenbrücke, 23.00.
  • 5. 1., Postgarage, Dreihackengasse 42, 8020 Graz, 23.00.
  • 5. 1., Conrad Sohm, Boden 1, 6850 Dornbirn, 23.00.
  • 5. 1., Studio 21, Karmelitergasse 21, 6020 Innsbruck, 23.00
  • Kanadische Live-Elektronik im Fluc: Trust. 
    foto: archiv

    Kanadische Live-Elektronik im Fluc: Trust. 

Share if you care.