Lächelnd in den Serienhimmel

3. Jänner 2013, 17:03
13 Postings

In der Wildnis funktioniert die Leuchtpistole nicht, der Hunger wird größer, Licht aus

Wie man in einer Folge ganze Abteilungen treuer Serienfreunde verabschiedet, zeigt in regelmäßigen Abständen Grey's Anatomy. War schon ein Amoklauf am Ende der sechsten Staffel denkwürdig, stürzt jetzt die gesammelte Ärzteschaft im Flugzeug mitten im nordamerikanischen Nirgendwo ab, zuletzt zu sehen auf ProSieben. Das Aufgebot an Schmerz und Herz war selbst für die katastrophengewohnten Lebensretter bemerkenswert.

Während Doktor Meredith nur mit Abschürfungen, Augenringen und unschöner Blässe davonkam, traf es Schönling Doktor Derek schlimmer: Seine Hand steckte im Flugzeugteil fest! Immerhin stimmte der Schlafzimmerblick noch. Es ist doch unfassbar: Kein noch so großer Schrecken kann dem Mann die Augen öffnen. Ein Profi in allen Lebenslagen, auf so einen kann man nicht verzichten. Gut, das ist nichts gegen Lexi, die trotz "Du darfst nicht sterben"-Anweisungen es schließlich doch tut und sich lächelnd in den Serienhimmel verabschiedet.

Aber nicht dass im Spital nichts los gewesen wäre: Doktor Teddy lehnt ein Jobangebot ab, weil einst ihr Mann auf dem OP-Tisch des Seattle Grace gestorben war, und so etwas verbindet, woraufhin ihr Chef sie feuert. Schimpfe, Tränen, Versöhnung. Doktor Miranda, von den Jungärzten "der Nazi" genannt, macht Doktor Ben einen Heiratsantrag im Stringtanga. Der bittet um Aufschub, steht doch ebenfalls ein Ortswechsel bevor. Im dritten Anlauf klappt es. Kuss, Schluss. In der Wildnis funktioniert die Leuchtpistole nicht, der Hunger wird größer, Licht aus. Nur gut, dass ProSieben in der Vorschau zeigte, wie es weitergeht: mit Beziehungskrisen und OPs - was sonst? (Doris Priesching, DER STANDARD, 4.1.2013)

  • War schon ein Amoklauf am Ende der sechsten Staffel denkwürdig, stürzt 
jetzt die gesammelte Ärzteschaft im Flugzeug mitten im 
nordamerikanischen Nirgendwo ab.
    foto: prosieben/touchstone television

    War schon ein Amoklauf am Ende der sechsten Staffel denkwürdig, stürzt jetzt die gesammelte Ärzteschaft im Flugzeug mitten im nordamerikanischen Nirgendwo ab.

Share if you care.