Nexus 4: Rasante Nachfrage, geschätzte 375.000 Stück verkauft

3. Jänner 2013, 12:36
  • Googles Nexus 4.
    foto: derstandard.at

    Googles Nexus 4.

Verbreitung hängt derzeit direkt davon ab, wie viele Geräte LG produzieren kann - Dominanz in Geizhals-Charts

So positiv die Besprechungen von Googles aktuellem Android-Flagschiff Nexus 4 größtenteils auch waren, so schwierig gestaltet sich die tatsächliche Verfügbarkeit des Geräts. In weiten Teilen der Welt ausverkauft, sehen sich viele potentielle KäuferInnen weiterhin mit wochenlangen Verzögerungen konfrontiert. In Österreich wurde die erste Charge überhaupt erst knapp vor Weihnachten geliefert, und war ebenso schnell weg wie die zweite Lieferung wenige Tage später.

Schätzung

Dass Hardwarehersteller LG die Nachfrage nach dem Nexus 4 massiv unterschätzt hat, gibt das Unternehmen mittlerweile selbst ganz offen zu. Insofern ist die verkaufte Stückzahl derzeit direkt davon abhängig wie viele Geräte LG produzieren kann. Wie hoch dieser Wert konkret liegt, verraten weder Google noch LG, bei XDA Developers hat ein findiger Nutzer nun aber einen Weg gefunden, zumindest auf eine Annäherung zu kommen.

Entschlüsselt

Stellt sich doch heraus, dass die Seriennummern nicht nur das Herstellungsmonat sondern auch einen Code für das Produktionsdatum enthalten. Anhand dieser Informationen lässt sich recht gut schätzen, wie viele Nexus 4 bisher produziert wurden. So wurden im Oktober gerade einmal 70.000 Stück hergestellt, gefolgt von 90.000 im November. Im Dezember scheint man hingegen die Zeichen langsam korrekt interpretiert und die Produktion auf 210.000 Geräte hochgefahren zu haben. In Summe sollen so bisher rund 375.000 Nexus 4 verkauft worden sein.

Spitze

Trotz der deutlichen Steigerung scheint es angesichts der starken Nachfrage eher unwahrscheinlich, dass mit solchen Zahlen auf absehbare Zeit die gesamte Nachfrage befriedigt werden kann. Wie hoch das Interesse derzeit ist, zeigt auch ein Blick auf die Zahlen der Preisvergleichs-Plattform Geizhals: Hier ist das Nexus 4 seit Wochen konstant an der Spitze der Suchbegriffe zu finden, wie der Service in einer Presseaussendung verkündet. (red, derStandard.at, 03.01.13)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 279
1 2 3 4 5 6 7

Hier handelt es sich doch eindeutig um künstliche Verknappung.

Anzunehmen LG könnte mit Hilfe Googles nicht die Nachfrage im vorhinein analysieren ist reichlich naiv.

Gerade Google mit all ihren Daten müssten die Nachfrage leicht sehen können. Da können sie aufgrund der gesuchen Begriffe Die Gewinner vom €vision Songcontest und anderes feststellen aber keine erhöhte Nachfrage? Eher unwahrscheinlich.

Google will es sich wohl nicht mit Samsung und andere verscherzen, denn mit deren Kooperation fällt Android.

bei google play ausverkauft

ich finde es interessant, dass wenn man in den deutschen play store schaut, dass man weder das 8gb noch das 16gb modell bestellen kann... nicht mal vorbestellen mit einer gewissen lieferzeit. ich bin prinzipiell echt ein google fan, aber das ist echt peinlich...

heute abgeschickt

von google :)

ging echt leicht. deutsche lieferadresse, österreichische kreditkarte ging ohne probleme.

montags ists in meinen händen, 16gb um 349€ :)

heute im Saturn in Linz, 2 Jungs wollten das nexus nicht mehr aus den fingern geben, leider war nur mehr das Ausstellungsstück da, mangels alternativen haben sich die beiden dann das SG3 gekauft, dabei haben die wirklich alles versucht und im Shop nochmal alle Privatanbieter im Internet angerufen, obs nicht doch noch ein Nexus haben. Ich denke die hätten jeden Preis bezahlt! Ich steh dahinter, und bekomme in diesem Moment die Versandbestätigung vom Play store - mein Nexus ist unterwegs ;) da freu ich mich beinahe wie ein kleines Kind, obwohl der Geschäftsmann in mir sagt: Verkaufen, Verkaufen!!! mal sehen wer sich durchsetzt...

Wo finde ich das...

Nexus 4 im Google Play Store zum Bestellen?

Danke im Voraus!

Greets,
w_ds

wie hast du das handy im (nehme an deutschen) play store bestellen können, hast eine deutsche kreditkarte?

geht auch mit österreichicher kreditkarte.

...karte muss nur geladen sein !

bei knapp 400.000 produzierten stück übersteigt die nachfrage bald mal das angebot, ob man sie deshalb als rasant bezeichnen kann sei mal dahingestellt ... .
das gerät ist klasse, bin mit meinem echt zufrieden, aber auf dem markt wird es keine allzu große rolle spielen, weil es die netzbetreiber umgeht. die wenigsten geräte werden frei gekauft, bei vetragsabschluss oder verlängerung kriegt man irgendeinen samsungdroiden oder, wenn man sich ausbrennt, ein iphone.

375.000 Stück in 4 Monaten als "Renner" zu bezeichnen ist wohl als Witz gemeint!

Nokia verkauft in kürzerer Zeit 2,5 Mio Lumias. Apple verkaufte zu den besten Zeiten über 1 Mio pro Wochenende. Sogar das altersschwache SG3 verkauft sich nach wie vor um einiges besser.

Das SGS3 als "altersschwach" zu bezeichnen

ist schon ein starkes Stück...

Da haben Sie etwas misinterpretiert

oder ist das ein Troll-Versuch?

Es heißt es wurden bisher nur 375.000 Stück verkauft weil es nur soviel produziert wurden.

Das Gerät ist konstant ausverkauft.
Weiters könnte man aus dem Artikel auch herauslesen, dass es viel mehr Geräte verkauft werden könnten wenn LG endlich mal diese auch produzieren würde.

Da dies nicht der Fall ist (ist derzeit ja weiterhin nicht verfügbar) kann man schwer beurteilen ob das Gerät ein Renner ist oder wir alle nur ein Opfer der sonst von Apple bekannten Güterverknappungstaktik sind.

D.h. wenn es ein Renner ist dann nicht weil es "schon" 375.000 verkauft wurden, sondern weil es so viele haben wollen das der Produzent gar nicht nachkommt die Bestellungen zu erfüllen.

Nokia hat seit Markteinführung ca 2 Millionen Lumia 920s verkauft, wenn man ebenso wage Schätzungen heranzieht. Fakt ist, dass Teil ist überall ausverkauft und es wurden ca. 2,5 Millionen gebaut.

Wie ihr es schafft das Nexus als Megarenner zu verkaufen, aber WP8 zum Totalflop zu schreiben wissen wahrscheinlich nur eure Werbekunden...

Dachte ich mir eh auch...

In über 3 Monaten nur 375.000 ist ein kompletter Flop. Man vergleiche mit dem iPhone, das am ersten Wochenende mehrere Millionen mal über den Ladentisch ging.

Und wieviele werden

am nächsten Tag verkauft ?

35 Millionen bis jetzt. wie das tageweise aufgeteilt war? ka

Ganz einfach

der Herr Pichler hat mir sogar persönlich versichert dass er solche Artikel aufgrund von " Erfahrungen im Bekanntenkreis" und durch Nachfragen bei div. Händlern bestätigen kann, weil diese ganze 200 Stück verkauften und somit AUSVERKAUFT!!!!111einself waren :P

Peinlich, einfach peinlich sage ich da nur...

Und hier, zur Nachlese:

http://derstandard.at/plink/135... id29276659

Vor allem, wie er so überzeugt tief in den "Schmalztopf" gegriffen hat.

War aber schon, alleine seines Stiles wegen, damals abzusehen, dass sowohl der Artikel, als auch seine Antworten sehr peinlich werden können.

und wo irrt er sich jetzt eigentlich?
irgendwie nachwievor korrekt was er geschrieben hat...

*) Werbestrategie
*) Nachfrage und Verfügbarkeit
*) Hardware technisch

(Display bei der üblichen Mitteleinstellung nicht berauschend. Vor allem nicht vergleichbar mit den Top Modellen. Kamera und Akku unter dem Durchschnitt. Selbst der am Papier starke Prozessor vermag das Hauseigene BS nicht ausreichend zu verkraften.)

Ich habe mir selber davon einen ausgiebigen Eindruck verschaffen können. (Das Akku Wissen vom Besitzer.)
Aber summa summarum ein anständiges Smartphone zum anständigen Preis.

aha

.) werbestrategie: davon ist nichts zu lesen.
.) nachfrage/verfügbarkeit: beides ist zu 100% zutreffend
.) hardwaretechnisch: auch hier hat er recht, wie wir ja schon in einem elendiglich langen beitrag diskutiert haben.

keine ahnung warum sie jetzt unsere diskussion wieder bei 0 mit ihren halbwahrheiten und unwahrheiten beginnen.
ist wohl ihre methodik einfach etwas so oft zu behaupten bis man müde wird ihre behauptungen richtig zu stellen.

Dem Kontext dieses Thread folgend geht es tatsächlich nicht um diesen Artikel. Da hast Du schon recht.
Mit dieser Antwort sind rein die persönlichen (aber unter Standard) Antworten von Herrn Pichler im vorangegangenen Artikel gemeint.

Und die waren tatsächlich ein Griff in den "Schmalztopf".

ich habe auch mit meinem beitrag die antwort im forum gemeint. was sie mit schmalztopf meinen ist auch etwas rätselhaft, er hat ja nicht mal im nicht-artikel-teil unrecht...
es ist oft nachgefragt. es ist schnell aufverkauft. es ist so gut wie nicht verfügbar. es werden zu wenig stück produziert. es ist ein top-android-smartphone. etc.

Ich bin schon auf die neue Lumia Reihe (Codename Catwalk) gespannt, sollen angeblich dieses Jahr noch erscheinen. Dann wird es auch gleich wieder heißen, was für ein Flop es nicht ist und NOKIO und MS sowieso und eh schon wissen ^^. Aber die Grabenkämpfe hier im Forum sind immer köstlich.

selbst in der überschrift steht eine "geschätzte" stückzahl

nirgends wird auch nur irgendwie erwähnt wie man tatsächlich auf die 375000 kommt außer das es was mit den seriennummer zu tun ...

aber der artikel polarisiert schön und clicks sind ja wichtiger als qualität ...

Posting 1 bis 25 von 279
1 2 3 4 5 6 7

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.