Was sexy macht: 3sat und Arte starten Schwerpunktwochen

2. Jänner 2013, 18:22
posten

Dokus zu Sex und Macht - Filmschwerpunkt Amour fou auf 3sat - 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft auf Arte

Wien - Sex, verrückte Liebschaften und Frankophilie: Die Kultursender 3sat und Arte gehen ins neue Jahr mit gemischtem Programm.

Um Sex und Macht dreht sich alles ab Montag auf 3sat. Zum Auftakt führt die Doku Staatsaffären um Sex und Macht (20.15) mit Dominique Strauss-Kahn, Silvio Berlusconi und Moshe Katzav ins Thema ein. Mario Adorf als Dieter Wedels finsterer Schattenmann unterhält ab 22.25 Uhr. Was macht sexy? fragt am Mittwoch um 20.15 Uhr eine Doku, Antworten versucht Gert Scobel um 21 Uhr. Anna Bolena aus der Staatsoper am Samstag, 21.05 Uhr, und Die Geheimnisse des John F. Kennedy am Sonntag, 20.15 Uhr, schließen ab. Mit dem Filmschwerpunkt Amour fou knüpft 3sat nahtlos an: Zum Auftakt Christoph Honorés Mann im Bad - Tagebuch einer schwulen Liebe am 13. Jänner um 23.05 Uhr.

Erotische Fantasien

Erotische Fantasien lebt die Ärztin Charlotte in Brownian Movement am 15. Jänner um 22.25 Uhr aus. Anziehung und Abstoßung sind Themen von Benoît Jacquots Tief in den Wäldern am 17. Jänner, 22.25 Uhr. In Die Treue der Frauen stellt Andrzej Zulawski Sophie Marceau auf die Probe.

Weniger erotoman, aber umso herzlicher geht Arte ins neue Jahr: 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft zelebriert der Sender ab 15. Jänner, mit Dokus und Theatershow zum Élysée-Vertrag im September 1962. (red, DER STANDARD, 3.1.2012)

  • Filmschwerpunkt Amour fou auf 3sat mit "Mann im Bad - Tagebuch einer schwulen Liebe" zum Auftakt.
    foto: zdf/3sat

    Filmschwerpunkt Amour fou auf 3sat mit "Mann im Bad - Tagebuch einer schwulen Liebe" zum Auftakt.

Share if you care.