Daniel Sturridge wird ein Roter

2. Jänner 2013, 17:57

Englischer Teamstürmer wechselte von Chelsea zu Liverpool - Demba Ba soll als Ersatz zu den Blues kommen

London - Daniel Sturridge ist am Mittwoch innerhalb der englischen Fußball-Premier-League von Chelsea zu Liverpool gewechselt. Der 23-jährige englische Teamstürmer erhielt bei den "Reds" einen Langzeit-Vertrag. Details, auch über die Ablösesumme, wurden nicht bekannt gegeben. "Ich habe hier nicht unterschrieben um nur ein paar Jahre zu spielen und dann wieder zu gehen", sieht Sturridge sein Engagement an der Anfield Road langfristig. Sturridge stand seit 2009 beim Champions-League-Sieger unter Vertrag. 

Demba Ba ante portas

Derweil rückt der Wechsel des früheren Bundesliga-Stürmers Demba Ba von Newcastle United zum Champions-League-Sieger FC Chelsea näher. Newcastle erteilte den Blues offiziell die Erlaubnis, mit dem senegalesischen Angreifer zu verhandeln. Der 27-Jährige, der nach seinem Abschied von 1899 Hoffenheim im Sommer 2011 ablösefrei von West Ham United zu den "Magpies" kam, darf den Klub für festgeschriebene knapp neun Millionen Euro verlassen.

"Newcastle United kann bestätigen, dass Chelsea ein Angebot für den Spieler abgegeben hat, das der Ausstiegsklausel in seinem Vertrag entspricht", teilte der Verein mit. Ba war 2011 für 500.000 Euro von Hoffenheim nach West Ham transferiert worden. Für Newcastle traf Ba in der laufenden Premier-League-Saison bereits 13-mal. (APA, 2.1.2013)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 31
1 2

Und Tommaso Rocchi wechselt zu Inter... ist zwar nimmer der jüngste, aber naja, Erwähnung ist es wert.

Wow der ist schwarz o_O
Es störrt mich zwar nicht das er schwarz ist aber ich hab bei dem Namen eher einen jungen Wayne Rooney erwartet ...
(hab das nur oberflächlich in ein paar Newsmeldungen mitbekommen, ich hab denn vorher noch nie gesehen)

Wenn er jetzt noch Linkshänder ist, würd ich sagen, wir holen Mistgabeln und Fackeln und machen dem Spuk ein für alle mal ein Ende!!

muss schon ein gutes gefühl sein wenn man sich wieder ein Stricherl in sein Gutmenschenbuch machen kann oder?

Man könnte aber auch lesen lernen:
Selfquote:
"Es störrt mich zwar nicht das er schwarz ist ... "

Er kann von mir aus auch dunkelgrün mit rosa punkten sein, ich hab auch nicht gesagt dass ich ihn deswegen nicht mag, sondern nur dass ich bei dem Namen Daniel Sturridge ein anderes Bild im Kopf hatte.

Absolut gutes Gefühl!
Aber Spaß beiseite und bitte nicht bös sein, aber die Überraschung, dass ein Brite mit englischem Namen Schwarz ist (zur Erinnerung: Vereinigtes Königreich war größte Kolonialmacht der Geschichte, auch in Afrika sehr aktiv, hat viele Schwarze ins englischsprachige Amerika verschleppt; heute in fast 20 Afrikanischen Staaten Englisch als Amtssprache; Migration aus Afrika nach Europa schon seit einigen Jahrzehnten recht ausgeprägt) zeugt von einer gewissen Weltfremdheit.

man könnte aber auch schreiben lernen:

"Es stö[r]t mich zwar nicht[,] das[s] er schwarz ist ... "

'tschuldige, war aufgelegt ;)

das ist sehr gnädig von ihnen, dass sturridge für sie seine haut nicht bleichen muss!

dass diese neger sich erdreisten mittlerweile so zu heißen wie ein durchschnittstommy, das irritiert sie halt ein bisserl.

Wirklich ein Wahnsinn. Ein schwarzer Engländer - außergewähnlich! *kopfschüttel*

Daniel Sturridge ist so englisch das er Ire sein könnte

Ich glaube, dass Liverpool momentan eher einen zentralen Stürmer als Back-up für Suarez benötigt. Denn wenn der mal verletzt ist, dann Gute Nacht.

Das kann Sturridge doch auch spielen.

Puh!

Hab bei der Überschrift schon befürchtet er wechselt innerhalb Londons zu den Roten..

da kann man eigentlich allen nur gratulieren, außer newcastle :D.

sturridge hätte man schon vor zwei jahren im torres-deal verrechnen sollen - was hätte sich liverpool für einen ärger erspart! der ist ja zu bolton gegangen und hat direkt mal 10 tore oder so in der rückrunde geschossen.
na ja, passt eh.

chelsea endlich mit sehr gutem ersatz bzw. jemandem, der torres auf die bank schickt. und ba endlich mit sehr gutem vertrag.

um newcastle mache ich mir aber trotzdem keine sorgen, mal davon abgesehen, dass sie insgesamt als team eingebrochen sind. zum einen haben sie ein gutes händchen bei transfers bewiesen, werden also wohl etwas mit dem geld anzufangen wissen. und zum anderen kann cisse zurück ins zentrum, auf dem flügel war er nix.

bei der überschrift dachte ich, er wechselt zum gak...

Ob es außer Chelsea einen (englischen) Klub gibt, der so ein Talent verkaufen würde?

Sturridge war unter AVB echt gut, aber er ist einfach zu eigensinnig und braucht zu lange um eine Entscheidung zu treffen. Der Verkauf war durchaus berechtigt und mit Ba kommt ein besserer Ersatz für weniger Geld.

Aber wieder ein Engländer weniger. Wird es da nicht bald eine UEFA-Vorschrift geben, dass 6 Spieler in der Aufstellung im eigenen Land fußballerisch aufgewachsen sein müssen?

diese "homegrown" regel gibts in england schon länger. allerdings muss man nur 3 jahre lang vor seinen 21 geburtstag bei einem englischen verein unter vertrag gewesen sein. das heißt zb. ein mikel fällt auch unter diese regel. d.h. man hat mit cole, lampard, terry, moses, turnbull,cahill, mceachran, bertrand, piazon und mikel genug spieler, die dieses kriterium erfüllen.

Win-Win-Win Situation

Auf dem Papier sieht das doch gut aus:

Liverpool bekommt endlich einen Sturmpartner für Suarez, Sturridge die prominentere Rolle, die er für seine Entwicklung braucht und Chelsea sehr preiswerten und fähigen Ersatz in Ba.

Interessante Frage ist ja, ob sich Benitez trauen wird, Ba vor Torres aufzustellen. Was den Output betrifft, hätte er es sich definitiv verdient.

junge überteuerte Engländer kaufen! Ich würds ja kapieren, wenn die U-21 und das NT von England irgendwie erfolgreich wäre....

naja, erfolglos sieht anders aus

teilnahmen der u21 bei europameisterschaften:

2007 in den Niederlanden Halbfinale
2009 in Schweden Finale
gut, 2011 war nix, aber da hat sturridge wohl ned gespielt :)

12 Millionen Pfund find ich allerdings ein wenig zu viel.

Zum Vergleich kauft Chelsea jetzt Demba Ba, momentan einer der gefährlichsten Stürmer auf der Insel für weniger Geld ... 10 Millionen oder so.

Aber bin gespannt auf den ersten Auftritt von Sturridge :D

Diese Klausel hat Demba Ba aber auch nur, weil man nicht wusste ob sein Knie hält, ist ja bevor er zu Newcastle kam, bei einem anderen Verein bei den Medicals durchgeflogen....

Sturridge ist dafür aber ca. 5(?) Jahre jünger. Das spielt beim Preis schon auch eine Rolle.

Posting 1 bis 25 von 31
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.