Titelverteidiger verpasst Play-offs

Erfolg gegen Philadelphia genügte nicht, da auch die Chicago Bears gegen die Detroit Lions siegreich blieben

Im Vorjahr waren die New York Giants am letzten Spieltag gerade noch in die Play-offs gerutscht - am Ende gewannen sie sogar den Super Bowl. Diesmal aber reichte es nicht: Der Titelverteidiger gewann am letzten Vorrundenspieltag der National Football League (NFL) gegen die Philadelphia Eagles (42:7) und verbesserte damit seine Bilanz auf 9:7 Siege, zugleich setzten sich jedoch die Chicago Bears gegen die Detroit Lions (26:24) durch und kamen damit auf 10:6 Siege.

Am kommenden Wochenende werden in der NFL zunächst die vier Wild Card Games ausgetragen. Dabei treffen in der American Conference die Houston Texans auf die Cincinnati Bengals sowie die Baltimore Ravens auf die Indianapolis Colts. Die Gewinner dieser Begegnungen spielen danach im Conference-Halbfinale am zweiten Januar-Wochenende gegen die bereits qualifizierten Denver Broncos und New England Patriots. Die Broncos um Quarterback Peyton Manning zogen nach durchwachsenem Saisonstart mit elf Siegen nacheinander in die Play-offs ein.

Bereits im Halbfinale der National Conference stehen die Atlanta Falcons und die San Francisco 49ers. Zuvor kommt es in den Wild Card Games zum Aufeinandertreffen der Green Bay Packers und der Minnesota Vikings. Die Washington Redskins empfangen die Seattle Seahawks. Die sogenannten Conference Championships finden am 20. Januar statt. Im Superdome von New Orleans wird dann am 3. Februar Super Bowl Nummer 47 ausgetragen. (sid, 31.12.2012)

Die Playoffs in der National Football League (NFL) in der Übersicht:

Wild Card Games, 5./6. Jänner 2013:

5. Jänner:

AFC: Houston Texans (3. der Setzliste) - Cincinnati Bengals (6.), NFC: Green Bay Packers (3.) - Minnesota Vikings (6.)

6. Jänner:

AFC: Baltimore Ravens (4.) - Indianapolis Colts (5.)

NFC: Washington Redskins (4.) - Seattle Seahawks (5.)

Divisional Playoffs, 12./13. Januar 2013:

12. Jänner:

AFC: Denver Broncos (1.) - schlechtere Mannschaft der Setzliste

NFC: San Francsisco 49ers (2.) - bessere Mannschaft der Setzliste

13. Jänner:

AFC: Atlanta Falcons (1.) - schlechtere Mannschaft der Setzliste

NFC: New England Patriots (2.) - bessere Mannschaft der Setzliste

Conference Championships, 20. Jänner 2013

Super Bowl XLVII (47) in New Orleans, 3. Februar 2013

Share if you care