Keine Eislast mehr auf Bäumen: Straßensperren in Wien aufgehoben

27. Dezember 2012, 19:01
posten

Nur einige Wanderwege auf Wiener Bisamberg-Seite weiter gesperrt

Wien - Dem Tauwetter sei Dank: In Wien konnten die Straßensperren der vergangenen Tage nun wieder aufgehoben werden. Das teilte das Forstamt am Donnerstagnachmittag mit. Der Lainzer Tiergarten, der Bereich Jubiläumswarte sowie die Höhenstraße, deren Zubringer, die Senderstraße auf den Bisamberg, die Johann-Staud-Gasse und die Savoyenstraße sind wieder geöffnet. 

Forstamt rät zu Vorsicht in Waldgebieten

Sie waren seit 24. Dezember gesperrt, da die Wetterbedingungen zu schwerer Eislast auf den Bäumen geführt hatten und durch eventuell abbrechende Äste hohes Sicherheitsrisiko bestand.

Allein einige Wanderwege auf der Wiener Seite des Bisambergs bleiben vorerst gesperrt, da die Gefahr von herabfallenden Eisbrocken oder Baumteilen noch zu groß sei, hieß es. Das Forstamt rät allerdings weiterhin zur allgemeinen Vorsicht bei Ausflügen in Waldgebiete. (APA, 27.12.2012)

Share if you care.