Rabo Securities senkt Votum für Immofinanz

27. Dezember 2012, 16:22
2 Postings

Wien - Die Analysten von Rabo Securities haben ihr Anlagevotum für die Aktie des Immobilienkonzerns Immofinanz von "Hold" auf "Reduce" gesenkt. Ihr Kursziel haben sie ebenso gekürzt, von 3,00 auf 2,90 Euro. Grund dafür sei, dass die Immofinanz ihr geplantes operatives Ergebnis von 600 Mio. Euro heuer nicht erreichen können wird, hieß es.

Hauptverantwortlich für das verfehlte Ziel von 600 Mio. Euro sei die Verzögerung bei der Moskauer Baustelle für das Einkaufszentrum "Goodzone". Nun erwarte man für das Gesamtjahr ein operatives Ergebnis von 500 bis 540 Mio. Euro, führten die Rabo-Experten weiter aus.

Ihre Gewinnschätzung je Aktie beziffern die Analysten mit 0,29 Euro für 2011/12, 0,44 Euro für 2012/13 und 0,42 Euro für 2013/14. Die Dividende je Titel wurde mit 0,15 Euro für 2011/12, 0,20 Euro für 2012/13 und 0,25 Euro für 2013/14 errechnet. (APA, 27.12.2012)

Share if you care.