Twitter-Statistik: iPad meilenweit vor Konkurrenz

27. Dezember 2012, 14:44
13 Postings

Kaum Kurznachrichten von Usern des Microsoft Surface

Der Twitter-User A.X. Ian hat sich die Mühe gemacht, über Weihnachten eine Twitter-Statistik zu bekannten, neueren Tablets anzulegen. Dazu durchforstete er die Microblogging-Plattform nach Nachrichten von frischgebackenen Besitzern des iPad, Kindle Fire, Google Nexus oder Microsoft Surface.

Er ließ am Weihnachtstag für 24 Stunden eine Twittersuche nach "First Tweet X" durchlaufen, wobei X jeweils für eines der Tablets steht.

50 Mal mehr Tweets vom iPad als vom Surface

Das Ergebnis: 1.795 Nachrichten à la "First Tweet from my iPad" registrierte er innerhalb dieses Zeitraums. Gemessen an den Ergebnissen für die anderen Geräte ein riesiger Wert. Auf Platz 2 folgt Amazons Kindle-Reihe, hier waren es 250 Kurznachrichten.

Immerhin noch im dreistelligen Bereich blieb die Nexus-Serie mit 100 Meldungen. Als erster Tweet vom Microsoft Surface wurden lediglich 36 Botschaften deklariert, um rund den Faktor 50 weniger als beim iPad.

Zahlen nicht repräsentativ

Es handelt sich dabei nicht um repräsentative Zahlen. Nicht erfasst wurden etwa all jene Neo-Besitzer, die ihren ersten Tweet nicht als solchen beschrieben, nicht auf Englisch tweeten oder den Dienst überhaupt nicht nutzen. Ebenso gibt es bei den Ergebnissen für die Nexus-Reihe keine Differenzierung zwischen den Tablets und dem nach wie vor schwer erhältlichen Nexus 4-Smartphone. Entsprechend ist die Statistik als unverbindliche Spielerei anzusehen.

Ob und in welchem Maße diese mit den Verkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft korreliert, bleibt abzuwarten. Genaue Angaben machen die genannten Hersteller üblicherweise nicht, es ist aber davon auszugehen, dass diverse Analysten sich zu dem Thema äußern werden. (red, derStandard.at, 27.12.2012)

Links:

A.X. Ian

  • A.X. Ians Twitter-Statistik (Anklicken zur Vollansicht).
    foto: a.x. ian

    A.X. Ians Twitter-Statistik (Anklicken zur Vollansicht).

Share if you care.