Österreichischer Kunstpreis nun in acht Sparten

27. Dezember 2012, 12:54
2 Postings

Preisträger 2012 sind u. a. Albert, Menasse und Kienzer

Wien - Das Kulturministerium gab am Donnerstag die acht Preisträger des Österreichischen Kunstpreises 2012 bekannt. Barbara Albert wird in der Sparte Film ausgezeichnet, Linda Christanell in der Sparte Video- und Medienkunst) und Matthias Herrmann in der Sparte Fotografie. Die weiteren Preisträger sind Michael Kienzer (bildende Kunst), Jazzer Erich Kleinschuster (Musik) sowie die Schriftsteller Robert Menasse (Literatur) und Winfried Opgenoorth (Kinder- und Jugendliteratur). Das Büro trafo.K erhält den erstmals vergebenen Kunstpreis in der Sparte Kulturvermittlung.

Der Filmpreis ist mit 15.000 Euro, die übrigen sind mit 12.000 Euro dotiert. Der Kunstpreis wird etablierten Künstlern für ihr Gesamtwerk zuerkannt. Die Auswahl erfolgte durch Expertenjurys, eine Bewerbung war nicht möglich. Die Überreichung findet am 29. Jänner in der Hofburg durch Kulturministerin Claudia Schmied und Bundespräsident Heinz Fischer statt. (trenk, DER STANDARD,  28.12.2012)

Share if you care.