Australien und China erwägen gemeinsame Militärmanöver

27. Dezember 2012, 10:12
1 Posting

Australischer General: Auch USA wollen Teilnahme prüfen

Canberra/Peking/Washington - Australien und China erwägen gemeinsame Militärmanöver, an denen sich auch die USA beteiligen könnten. Derzeit werde an der Vorbereitung der Militärübungen gearbeitet, zitierte die Zeitung "The Australian" am Donnerstag den australischen General David Hurley. Das Vorhaben sei "auf dem Tisch und wir müssen nur noch entscheiden, wie es aussehen wird, zu welchem Zeitpunkt und an welchem Ort wir es machen". Die USA hätten in einem Grundsatzgespräch zugesagt, eine Teilnahme in Betracht zu ziehen, fügte Hurley hinzu.

Die US-Regierung unter Präsident Barack Obama misst den Beziehungen zu den Ländern im Asien-Pazifik-Raum große Bedeutung bei. Sie will ihre diplomatischen und militärischen Beziehungen zu der Region stärken, die als Motor für das Wachstum der Weltwirtschaft gilt. Diese Ambitionen verärgern China, das wiederum mit seinen Ansprüchen auf umstrittene Gebiete in der Region andere asiatische Staaten gegen sich aufbringt. (APA, 27.12.2012)

Share if you care.