Radsport: Frauen und Männer erhalten gleichen Lohn

28. Dezember 2012, 11:32
32 Postings

Der Radsport-Weltverband ist bemüht, sein ramponiertes Image aufzubessern

Paris - Der Radsport-Weltverband (UCI) hat die Preisgelder für Männer und Frauen bei den 2013 abgehaltenen Weltmeisterschaften angepasst. Beide Geschlechter werden demnach für Erfolge bei künftigen Großveranstaltungen gleich entlohnt, ausgenommen ist einzig das neu eingeführte Team-Zeitfahren, das die FahrerInnen in ihren jeweiligen Profiteams absolvieren.

Seit den Doping-Skandalen rund um den Rennfahrer Armstrong ist der UCI bemüht, sein ramponiertes Image aufzubessern. Das Aufheben der Lohnschere ist. (APA, Reuters, 28.12.2012)

Share if you care.